In Künzelsau nach Silvester an Neujahr keine verletzten oder toten Tauben

Gott sei Dank gab es

nach der Silvesternacht in und um das Taubenhaus in Künzelsau keine besonderen Vorkommnisse. Und in unserer Stadt wurden keine toten oder verletzten Tauben/Tiere gefunden oder gemeldet.

Das ist eine erfreuliche Tatsache, da es in anderen Städten leider schlimmer ausgesehen hat. Im Vergleich zu vorherigen Silvesternächten aber ist dieses Silvester relativ friedlich für Mensch und Tier abgelaufen.Wir als Verein sind froh, dass die Menschen wohl ausgelassen und fröhlich ins neue Jahr hinein feiern, aber insgesamt doch "vernünftiger" und überlegter agieren.
Die Taubenfreunde Künzelsau wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein gutes und gelungenes Jahr mit vielen, schönen Glücksmomenten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.