CDU Künzelsau setzt bei Jahreshauptversammlung auf Kontinuität

Stehend Manuel Hagel MdL und Generalsekretär der CDU Baden- Württemberg, links Dr. David Kappel, CDU Vors. Stadtverband Künzelsau, Matthias Heindl, stellv. Vors. und Vors- Junge Union, Künzelsau, rechts.
Zur Mitgliederversammlung im Sportheim des SC Amrichshausen konnte der Vorsitzende des Stadtverbandes Dr. David Kappel, als Gäste den Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg, Manuel Hagel MdL und den CDU Landtagsabgeordneten Frhr. Arnulf von Eyb begrüßen. In einem einstündigen eindrucksvollen Vortrag konnten die Teilnehmer mit Manuel Hagel einen sehr kompetenten jungen Nachwuchspolitiker der CDU Baden-Württemberg erleben, der 2016 vom Wirtschaftsmagazin „Capital“, unter die 40 Toppolitiker unter 40 Jahren gewählt wurde. Manuel Hagel stellte die Lage der Volksparteien dar und damit besonders das Selbstverständnis der CDU. Er bezeichnete die CDU als Volkspartei der Mitte, die 1945 als größte ökumenische Bewegung von kath. und evangelischen Christen gegründet wurde und als Grundlage für die Politik, das christliche Verständnis von Menschen aus allen Schichten und Gruppen des Landes, sahen. Die Grundrechte Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit werden daraus für die CDU abgeleitet. Damit ist die CDU für jeden offen, der die Würde und Freiheit aller Menschen und die daraus abgeleiteten Grundüberzeugungen der CDU-Politik bejaht.
Bei den Wahlen wurde Dr. David Kappel als Vors. des Stadtverbandes bestätigt. zu Stellv.Vors.: Matthias Heindl, Gerhard Rudolph, Erich Schwarz. Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Karl Wunderlich. Schriftführerin, Friederike Spieles sowie zehn Beisitzer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.