AMIRA – ein Leseprogramm für Grundschulkinder in 9 Sprachen

Künzelsau: Georg-Wagner-Schule | Die Autorin und Referentin Elisabeth Simon wird uns bei dieser Veranstaltung das von ihr entwickelte Leseförderprogramm AMIRA vorstellen. Sie schreibt dazu:
Die Fortbildung zum AMIRA-Programm soll in erster Linie einführen in das umfangreiche Leseförderprogramm.
Es ist wichtig, dass man alle Möglichkeiten und Funktionen eines didaktischen Programms genau kennt, um es wirkungsvoll einsetzen zu können. Deshalb werde ich Ihnen das Programm vorstellen hinsichtlich seiner Zielsetzung, seiner Inhalte und seines Umfangs.
Im Mittelpunkt stehen dabei die vereinfachten Geschichten, die in drei Niveaustufen und jeweils in 9 Sprachen angeboten werden.
Verbunden mit der Darstellung der didaktischen Materialien sollen die Anwendungsmöglichkeiten des Programms erörtert werden. Wichtig ist mir zu zeigen, wie man über das freie Erzählen, das partnerschaftliche Lesen und Vorlesen zum Nacherzählen und zum freien Sprechen in allen Sprachen führen kann. Unser Ziel ist das Verstehen von Texten und das unbefangene Sprechen darüber.
Alle didaktischen Materialien sind an diesem Abend vorhanden.
Referent/in: Elisabeth Simon
Ohne Anmeldung;  gebührenfrei
Zeit: 20.11.2019, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Georg-Wagner-Schule
74563 Künzelsau, Ernst-Schmid-Straße 11, Gebäude am Kocher

Zeit: 21.11.2019, 18 Uhr
Veranstaltungsort: Schillerschule, Mnsa, Schillerstraße 1, 74613 Öhringen


Veranstalter: Landratsamt Hohenlohekreis - Hohenloher Integrationsbündnis 2025
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.