Turner qualifizierten sich fürs Bezirksfinale

Bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften am 13.10.2019 in Ingelfingen konnten sich die Besten vom Turngau Hohenlohe für das Bezirksfinale in Bargau qualifizieren.
In der E-Jugend gewann die Mannschaft des TSV Künzelsau klar mit 173,60 Punkten vor der TSG Öhringen mit 171,30 Punkten. Für Künzelsau turnten Kay und Lian Frolow, Laurin Götz, Eric Keller, Nikita Schwarz und Jan Giesbrecht. Den dritten Platz erzielte der TSV Markelsheim mit 161,45 Punkten vor dem TSV Niedernhall mit 159,95 Punkten. Den fünften Platz erzielte die Mannschaft der TSG Schwäbisch Hall. Beide Vereine konnten bei den Jüngsten zum ersten Male wieder eine Mannschaft stellen.
Bei der D-Jugend gewann die Mannschaft der TSG Öhringen mit Joas und Mick Benner, Mats Gseller, Elias Wollmann, Moritz Federolf und erturnten 226,85 Punkten. Den zweiten Platz erzielte die Mannschaft der KTV Hohenlohe, die aus Turnern des TSV Künzelsau und TSV Ingelfingen bestand und 223,60 Punkte erzielte. Den dritten Platz erzielte der TSV Markelsheim mit 212,85 Punkten.
In der C-Jugend qualifizierte sich die Mannschaft des TSV Markelsheim für das Bezirksfinale.
In der offenen Klasse konnte eine Mannschaft der KTV Hohenlohe starten. Auch diese stellen sich dann im Bezirksfinale den Kampfrichtern.
In der höchsten Klasse LK2 starteten dann die Vertreter aus der KTV Hohenlohe. Die Teilnehmer beider Mannschaften kommen vom TSV Künzelsau und der TSG Öhringen
Das Bezirksfinale findet dann am 10. November in Bargau statt. Die Besten von dort gehen dann zum Landesfinale des STB am 23. November nach Donzdorf.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.