Herbsttreffen der Sportkreissenioren

Anfang November konnte Vizepräsidentin Barbara Eckle ca.50 Sportkreissenioren, darunter Ehren-präsident Alfred Schuster, zu einer Fahrt nach Stuttgart begrüßen.
Sicher und ohne Staus kamen die Senioren mit ihrem Fahrer Theo im SpORT Stuttgart an. Das SpOrt ist das Kompetenzzentrum für Sport, Tagungen, Bildung und Veranstaltungen. Unter einem Dach finden sich drei Sportorganisationen, wie den WLSB und zwölf Sportfachverbände. Werner Schüle, Vizepräsident des Sportkreises Stuttgart, der das seinerzeit ehrgeizige Projekt des WLSB mit Rat und Tat begleitet hatte, empfing die Sportkreissenioren aus Hohenlohe. Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen in das Sportrestaurant im Neckarpark Stuttgart. Auf einer Fläche von 55 Hektar bilden zahlreiche Veranstaltungsstätten wie der Cannstatter Wasen, die Mercedes-Benz Arena,  das VfB-Sportgelände, der Olympiastützpunkt Stuttgart oder das Mercedes-Benz Museum , Visionen für Generationen.
Anschließend besuchten die Teilnehmer den Olympiastützpunkt Stuttgart und waren sehr beeindruckt von der hervorragenden, modernen Trainings- und Diagnose-
ausstattung der Sportmedizin, der Trainingswissenschaft und der zentralen Physiotherapie. Im Kraftkompetenzcenter werden ca.300 Kaderathleten betreut. Hier trafen die Senioren auf den sympathischen Paralympics-Sieger von 2016 im Kugelstoßen, Niko Kappel, der bereitwillig Fragen beantwortete. Überall herrschte eine freundliche und herzliche Atmosphäre, vor allem zwischen den Sportlern und ihren sehr kompeten-
ten Betreuern.
Danach ging es zum Kunst-Turn -Forum des schwäbischen Turnerbundes, das auch eng mit dem Kraftkompetenzzentrum des OSP zusammenarbeitet. Es ist Bundesstützpunkt, Landesleistungszentrum und Regionales Spitzensportzentrum. Den Athleten stehen optimale Trainingsmöglichkeiten, modernste Ausrüstung und fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung. Die Gäste konnten vielen jungen Athletinnen und Athleten, darunter Elisabeth Seitz, Tabea Alt und Marcel Nguyen, beim Training zuschauen.
Nach diesem informativen und geselligen Tag ging es am Nachmittag wieder zurück nach Hohenlohe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.