Naturfreunde wandern dem Frühling entgegen

Diese Wandergruppe der Naturfreunde war in Stuttgart unterwegs und kam dabei auch zum Fernsehturm auf dem Bopser.
Öhringen: Hauptbahnhof | Mal wieder nach Stuttgart lautete das Motto der Naturfreunde und das Wetter versprach den 26 Teilnehmern einen wunderbaren Frühlingsanfang in der Landeshauptstadt. Flugs brachte die U15 die Gruppe zum Fernsehturm, dem weltweit ersten dieser Art. Vom Stadion der Kickers führte der Weg von der Waldau auf dem Königsträßle zum Aussichtpunkt am Bopser mit wunderbarer Sicht über Stuttgart und die gegenüber liegenden Höhen. Der schon traditionelle Sektausschank der Wanderführer durfte auch an diesem Tag nicht fehlen, er wurde hier kredenzt und von den Wanderern mit Beifall genossen. Nächstes Etappenziel war der Weißenburgpark mit Teehaus und Marmorsaal. Die Wanderführer Christine und Gisela Mögerle vermittelten den Wanderern dazu Wissenswertes: Dr. Ernst von Sieglin, der erste Produzent von Waschmittelpulver in Deutschland, hat an diesem markanten Aussichtpunkt eine Villa mit Teehaus, Tennisplatz und Marmorsaal erbaut, die heute vielfältig genutzt wird. Über eine der steilen "Stuttgarter Stäffele" gelangte man zum Gerberviertel und über den Nesenbach zur Einkehr im "Paulaner", wo sich die Teilnehmer zünftig stärken konnten. Danach ging es bequem mit der Bahn zurück nach Öhringen, wo der Ausflug nach Stuttgart an diesem herrlichen ersten Frühlingstag zu Ende ging. Fazit: Stuttgart hat viele schöne und besuchenswerte Orte.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.