Wildrosenpfad am Golberg gepflegt

Einige der Helfer nach getaner Arbeit
Alle Jahre wieder - immer im Frühling, beginnt die Pflege des Wildrosenpfades am Golberg durch den Schwäb. Albverein. Auch heuer waren 20 gutgelaunte Helfer mit dabei, um den Böschungsrand von dürrem Gras, Reisig und Laub zu befreien. Flott ging es an diesem schönen Aprilmorgen voran und nach wenigen Stunden konnte man die Arbeit mit einer kleinen Erfrischung zufrieden beenden.
Diese Aktion wurde erstmals auch vom ÖM - Öhringer Modell beworben und unterstützt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.