Albvereinssenioren putzen Nistkästen

Manfred Reuß holt mit einer langen Stange den Nistkasten vom Baum
Seniorengruppe vom Albverein Untersteinbach
leistete aktiven Beitrag zum Naturschutz


Anfang März zogen fünf Senioren bei kühlem Frühlingswetter los, ausgerüstet mit Spachteln, Hämmer, Säge und zwei langen Stangen, um die 40 Nistkästen, wie jedes Jahr, zu reinigen und teilweise zu ersetzen. Diese Nistkästen hatten vor Jahren die damalige Albvereins-Jugendgruppe gezimmert. Im vergangenen Jahr wurden 10 Stück von den Senioren gebastelt, repariert und jetzt ebenfalls im Bereich der Bühler Höhe und Schlagklinge aufgehängt.
Mit einer langen Stange werden die Nistkästen mittels eines Hakens heruntergeholt und mit der Spachtel der Inhalt herausgekratzt.
Es waren fast alle Nistkästen von den heimischen Vögeln belegt. Da diese Naturschutzmaßnahme sehr viel Spaß gemacht hat, sind die Senioren auch zügig vorangekommen. Bei einer Brezel und Getränk wurde der aktive Nachmittag beendet.
Jetzt hoffen die Senioren, dass die Vögel auch in diesem Jahr die Nistkästen wieder als Nisthilfe annehmen werden.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.