Jahreshauptversammlung

Am Samstag, den 23. April 2022 fand die Jahreshauptversammlung des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Untersteinbach im Gasthaus Bürgerstüble in Pfedelbach statt. Insgesamt 28 Mitglieder konnte der Vorsitzende Manfred Bender im Namen des Schwäbischen Albvereins begrüßen.
Auf der Tagesordnung standen unter anderem Berichte des Vorsitzenden, des Kassiers, der Kassenprüfer sowie die Berichte der Fachwarte Wandern, Wege, Presse, Senioren und des AV-Treffs.
Aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie waren die Aktivitäten im Jahr 2021 sehr eingeschränkt. So konnten lediglich eine Abend-, vier Sonntags- und fünf Seniorenwanderungen durchgeführt werden. Feste und Veranstaltungen fielen allesamt der Pandemie zufolge „ins Wasser“. Die Mitgliederanzahl konnte trotz dieses „mageren“ Jahres gehalten werden. Manfred Bender dankte den Mit-gliedern für das positive Miteinander und die Treue, denn so gelang es manchen schwierigen Weg zu gehen. Und nun blickt er hoffnungsvoller in das Wanderjahr 2022, dass dieses wieder aktiver und positiver verläuft. Der Anfang in den ersten Monaten ist jedenfalls gemacht.
In seinem Bericht informierte Bender die Mitglieder, dass trotz aller Einschränkungen in 2021 wichtige Tätigkeiten durchgeführt wurden. So wurden Anfang März 2021 40 Nistkästen von vier Helfern geputzt. Und die Markierung der 42,8 km Untersteinbacher Albvereinswanderwege und der sechs Rundwanderwege der Gemein-de Pfedelbach mit insgesamt 35,4 km war wieder eine sehr große und wichtige Aufgabe.
Die Entlastung des Vorstandes und der Kassiererin Anette Fuchs übernahm Hermann Schrecker. Sie wurde einstimmig erteilt.
Auch in dieser Hauptversammlung standen zudem Ehrungen langjähriger Mitglieder auf dem Programm. Und im abschließenden Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ hatte der Vorsitzende der OG Untersteinbach noch einige wichtige Informationen und Termine im Jahr 2022 parat. So beispielsweise der Hinweis auf den 121. Deutschen Wandertag, der vom 03.-07. August 2022 im Remstal stattfindet. Hierbei möchte sich der Untersteinbacher Albverein auch mit der Teilnahme an einer der 200 angebotenen Wanderungen beteiligen.
Am Ende der Jahreshauptversammlung bedankte sich der stellvertretende Vorsitzende Jörg Fiedler (im Bild links) im Namen aller Mitglieder bei Manfred Bender für seine Arbeit als Vorsitzender mit einem Weinpräsent und Gutschein.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.