Abzeichen der Bläserjugend Baden-Württemberg verliehen

Die Lehrgangbesten beim D1- und D2 - Lehrgang in Eppingen
Mit dem Konzertstück „TWINS“ – Zwillinge beendete das Lehrgangsorchester das Abschlusskonzert der D-Lehrgänge am Feiertag Allerheiligen in den Herbstferien. Kurioserweise waren unter den Teilnehmer auch zwei Zwillingspaare, zwei Jungen und zwei Mädchen - auf den ersten Blick nicht voneinander zu unterscheiden, aber wie es sich dann herausstellt doch in unterschiedlicher Ausprägung. Und genau das hat auch Komponist Jan Hadermann in seinem Werk „TWINS“ musikalisch verarbeitet – dasselbe Thema in zwei musikalischen Variationen. Und von dieser Dualität ist auch die Lehrgangswoche geprägt, gilt es doch dieselbe Themenstellung zum einen in die Praxis umzusetzen und zum anderen das theoretische Verständnis zum praktischen Musizieren herzustellen.
Gelungen ist dies insgesamt 40 Jugendlichen aus den Musikvereinen des Landkreises Heilbronn, neun Teilnehmer haben das silberne Abzeichen, 31 das bronzene Abzeichen von der Kreisverbandsvorsitzenden Friedlinde Gurr-Hirsch verliehen bekommen. Sechs Lehrer unter der Lehrgangsleitung von Gerd Wolss haben die Absolventen eine Woche auf die Prüfung in Theorie und Praxis vorbereitet. Die Lehrgangsbesten kamen vom MV Edelweiß Untergruppenbach, vom MV Güglingen, Auenstein und Nordheim, sowie von der Stadtkapelle Eppingen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.