Eine neue Pflanze: Brandkraut

Syrisches Brandkraut
Schon seit dem Frühjahr beobachte ich eine Pflanze, die sich neu in meinen Garten geschlichen hat. Große, weiche Blätter, die am Boden eine Rosette bilden. Mein erster Tipp war, dass es sich vielleicht um eine Klette handelt. Das hätte mich schon gefreut. Ich wollte schon immer mal eine frische Klettenwurzel ausgraben. Aber je größer die Pflanze wurde, desto weniger hat sie nach einer Klette ausgesehen. Als sie dann Blüten ansetzte war es klar, es muss ein Lippenblütler sein. Viele kleine Blütchen in einem Quirl (Scheinquirl) und in Etagen am Blütenstiel. Und langsam hat sich dann auch die Farbe gezeigt. Gelb. Jetzt konnte ich gezielt suchen.
Es ist ein Syrisches Brandkraut (Phlomis russeliana). Und ich habe absolut keine Ahnung wie es den Weg in meinen Garten gefunden hat. Es ist eine Pflanze die weit verbreitet ist als Wildpflanze im Mittelmeerraum. Sie verträgt sehr gut Hitze und Trockenheit. Sie eignet sich daher hervorragend für Steppen- und Kiesgärten. Auch sonst ist die Staude robust, pflegeleicht, langlebig und passt sich vielen Gartenstandorten problemlos an. Und sie ist eine Bienenweide. Allerdings muss man ihr Wachstum im Auge behalten. Denn sie soll sehr ausbreitungsfreudig sein. Also falls jemand Ableger braucht, wird das in Zukunft wohl möglich sein.
Ihr Blüten öffnet sie zwischen Juni und Juli. Sie soll wohl ca. 90 cm hoch werden. Und sie soll komplett winterhart sein.
Tja, ich bin immer noch verwundert wo diese Pflanze herkommt und wie sie den Weg in meinen Garten gefunden hat.
2
1
2
2 2
3
6
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
4.624
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 05.06.2020 | 17:09  
1.943
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 05.06.2020 | 17:11  
2.761
Anneliese Herold aus Oedheim | 05.06.2020 | 18:45  
2.559
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 07.06.2020 | 20:05  
1.943
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 07.06.2020 | 20:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.