Polizei zu Gast beim Jugendrotkreuz

So voll ist es im Schulungsraum des DRK Weinsberg nicht oft. 31 Personen folgten der Einladung des Jugendrotkreuzes am 13.02.17 zum Themenabend „Alkohol – Drogen – Sucht“.
In nahezu zwei Stunden sensibilisierte Hr. Bertsch von der Prävention des Polizeipräsidiums Heilbronn die Zuhörer. Beim Thema „legale Drogen“ ging der Referent beim Alkohol auf seine Wirkungsweise, die Folgen des Konsums, die Promillegrenzen im Straßenverkehr und auf den Erwerb ein.
Das zweite, große Thema im Rahmen der legalen Drogen war der Zigarettenkonsum, auch der Konsum von E-Zigaretten und E-Schischa. Hier wurde insbesondere auf die Gefährdung durch Nikotin und die Altersgrenze 18 Jahre eingegangen.
Der dritte Themenblock beschäftigte sich mit den illegalen Drogen. Neben den – doch leider sehr bekannten – Rauschmittel, welche aus der weibl. Hanfpflanze gewonnen werden, ging es sehr stark um die „Kräutermischungen“ und „Badesalze“. Hierbei handelt es sich um Stoffe, denen chem. Ersatzdrogen in unterschiedlicher Konzentration untergemischt werden und damit die Stoffe unberechenbar machen. Für den Rettungsdienst ist bei „IntoxDrogen“ nahezu unmöglich festzustellen, um welche Vergiftungen es sich dabei handelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.