Erster-Mai-Fest

Ab in den heißen Ofen
Auf die Gäste war auch in diesem Jahr wieder Verlass. Das Erste-Mai-Fest, das die LandFrauen zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr – Abteilung Grantschen veranstalten, steht fest im Terminkalender der Besucher, egal was der Wettergott an diesem Tag plant. Der Duft des frisch gebackenen Zwiebel- und Kartoffelkuchens erreicht scheinbar auch den letzten Winkel der Region. Schön, dass so viele Gäste den Weg nach Grantschen gefunden haben. Deshalb sagen die teilnehmenden Vereine frei nach Sepp Herberger „nach dem ersten Mai ist vor dem ersten Mai“ und auf ein Wiedersehen 2018. U.H.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.