Der Api-Familientag am 1. Mai mitten in Brackenheim begeisterte die Besucher

Mr. Joy beim Api-Familientag in der Brackenheimer Innenstadt

Fast 300 Gäste, darunter auch viele Familien, wurden belohnt.

Trotz einem eisigen Wind am Vormittag ließ es sich das Publikum nicht nehmen, mitten in der Stadt Brackenheim auf dem Kirchplatz neben der Stadtkirche beim 1. Mai-Familientag der Apis als Open-Air-Veranstaltung dabei zu sein.
Fasziniert von der Illusionskunst des Täuschungskünstlers Mr. Joy alias Karsten Strohhäcker aus Heidelberg und bewegt von der ansprechenden Predigt des ehemaligen Boxers Tobias Kley aus dem Hohenlohischen, kam man neu ins Nachdenken: "Unglaublich! Wer´s glaubt, wird selig!" Auch die Jugendband "Worship - Die Band" aus Brackenheim bereicherte das Programm mit rockigen Songs und lud zum Mitsingen ein. 
Rechtzeitig zum Beginn des Mittagsprogramm kam um 12 Uhr die Sonne durch. So konnte Jung und Alt bei herrlichem Wetter, leckeren Würsten vom Grill, selbstgebackenem Kuchen, heißem Kaffee, frischen Waffeln den fröhlichen Familientag in herzlicher Gemeinschaft, wertvollen Begegnungen und angeregten Gesprächen ausklingen lassen.
Die Kinder freuten sich nicht nur über ein extra Programm von Mr. Joy,
sondern ließen sich neben den Spielstationen füs Cajontrommeln mit Ulli Baral (Lostrommlos) begeistern. Diakon Jochen Baral, Verantwortlicher der Apis, war dankbar über den gut gelungenen und gesegneten Tag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.