Tageswanderung im Enztal am 24.02.2019

Ausgangspunkt unserer 1. Tageswanderung 2019 war der zwischen Tamm und Bissingen gelegene Schellenhof. Von hier aus wanderten wir steil wir ins Tal der Enz hinab und folgten ihrem Lauf bis nach Unterriexingen. Wir liesen den Ort aber links liegen, überquerten die Enz und stiegen, auf einem abenteuerlichen Weg, den Hang hinauf nach Untermberg. Dort führte uns ein Abstecher nach Egartenhof zur Ruine Altsachsenheim. Unsere Route führte uns danach wieder nach Untermberg zurück, wo wir auf einer steilen Straße zur Enz hinabstiegen. Wir streiften ein Wohngebiet von Bissingen und erreichen auf einem alten Flößerweg die "Sägemühle", wo wir zunächst am alten
Mühlkanal und später ander Enz entlang wanderten. In der Enzbiegung führt uns der
Weg zum Schellenhof, unserem Ausgangspunkt, zurück. 
Die Wanderstrecke betrug ca. 12Kilometer. Bis auf die Anstiege bei Unterriexingen und am Schluss zum Schellenhof (jeweils ca. 90 Höhenmeter) waren keine größeren Anstiege zu bewältigen. Einkehr war während der Wanderung der Schnitzelhof in der Rommelmühle in Bissingen. 
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.