Von wegen “Sommerferien”…

Die neu gebackenen Mentoren beim Abschlusskonzert am Freitag
Am Montag, den 30. Juli, startete der diesjährige Mentorenlehrgang auf dem Ottilienberg in Eppingen.
Dieser ist für Musikerinnen und Musiker, die sich in besonderer Art und Weise in ihrem Verein einbringen möchten.
Bei dieser Lehrgangswoche bekamen die Jugendlichen unter Leitung von Gerd Wolss, Peter Pfeiffer und Daniela Strauß die musikalischen Grundlagen für die Arbeit im Verein mit.
Ausbildungsinhalte waren zum einen Orchesterarbeit, Proben- und Übemethodik, wie auch das lesen und erarbeiten von Partituren.
Ziel des Mentorenlehrgangs ist es, als eine Stütze im Verein mitzuarbeiten und sich ganz individuell einzubringen.
Schnell war die Woche für die erste Phase des Lehrgangs auch schon wieder vorbei und die Jugendlichen hatten ihre wohlverdienten Ferien zurück. Es folgen nun noch Wochenendkurse und natürlich die praktische Arbeit im Verein.

Als junge, engagierte Musikerin aus unserem Orchester nimmt Lea Zänker am Mentorenlehrgang teil.
Wir hoffen, dass sie weiterhin mit Engagement und Begeisterung als gutes Vorbild vorangeht und sich vielfältig in verschiedenster Weise einbringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.