65 Jahre Vereinstreue bei den LandFrauen

Elke Heininger (rechts) bedankte sich im Namen der Anwesenden bei Frau Dr. Döbele-Carlesso für den interessanten Vortrag. E-MG
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Bei der Mitgliederversammlung der Brackenheimer LandFrauen wurden nach den obligatorischen Regularien langjährige Vereinsmitglieder für Ihre Treue geehrt. Erna Grauer, Erna Fietz und Else Kachel gehören seit 65 Jahren dem Verein an. Diese waren bei der Gründung am 23. Februar 1953 in der Gaststätte „Waldhorn“ anwesend. Für 60 Jahre wurden Irma Baum und für 50 Jahre Elsbeth Winkler geehrt. Seit 25 Jahren gehören Elisabeth Binder und Annegret Hoffmann zu den LandFrauen. Herzlichen Glückwunsch! Im Anschluss referierte die Brackenheimer Stadtarchivarin Dr. Isolde Döbele-Carlesso anhand von alten Kochbüchern, wie die Ernährungsgewohnheiten der besseren Gesellschaft und der bäuerlichen Bevölkerung waren. Sie zitierte aus dem Kochbuch von Friederike Löffler. In Brackenheim wurde 1914 ein Kochkurs für Mädchen durchgeführt, damit diese lernten, was an welchen Tagen gekocht wird. Sie mussten die Rezepte handschriftlich im eigenen Kochbuch notieren. Beim Abschlussessen überzeugte sich der damalige Bürgermeister über das Erlernte der Kochschülerinnen. Später gab es Kriegskochbücher und es folgten die Kochbücher mit Grundrezepten von Luise Haarer. Mindestens ein Exemplar befindet sich in fast jedem schwäbischen LandFrauen-Haushalt. Den interessanten Vortrag genossen 46 LandFrauen. EH
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.