Der nächste Kunst-Preis für die GeWaS

Siegerbild der Autobahn GmbH von Polina Smetankina

- GeWaS wird zur Kunsthochburg -

Nachdem wir bereits 2 Bundespreise beim europäischen Malwettbewerb eingeheimst haben, konnten wir nun auch noch einen Preis bei der Ausschreibung der Autobahn GmbH des Bundes erzielen. Polina Smetankina (10a) belegte hier den 2. Platz. Jedoch entschied sich die Jury aufgrund ihrer herausragenden Leistung, ihr den gleichen Preis, wie dem 1. Platz zu verleihen.
Polinas einzigartige Handschrift und ihr unverkennbarer Stil zeugen von einem großen künstlerischen Ausnahmetalent. Dies ist für eine Schülerin der damals 9ten Jahrgangsstufe unübertroffen beeindruckend. „In Zukunft werden wir von Polina Smetankina noch hören.“ So die betreuende Kunst-Lehrkraft Laura Gruninger.
Polinas Beitrag (s.u.) wird an einem nahegelegenen Autobahnrastplatz von einem namhaften Graffiti-Künstler auf ein Gebäude gesprayed werden. Weiter wird derselbe Künstler mit Polinas Klasse an der Schule einen Graffiti-Workshop abhalten.

Mal wieder ein voller Erfolg trotzt Pandemie Zeiten.
Und es zeigt erneut, welch große künstlerischen Talente an der Georg-Wagner-Schule vorhanden sind.

von Constantin Müller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.