„Mit Rhythmus in die Schule“

Schulrap der FSAS
Künzelsau: Freie Schule Anne-Sophie | Die Augen der Schulneulingen glänzten freudig und wurden ganz groß, denn sie entdeckten auf ihren Stühlen wunderbare kleine Schultüten, die im Englisch-Unterricht der Lernbegleiterin Carolyn Anderson befüllt wurden. Die anderen Kinder der Primarstufe zogen alle Anwesenden in der Aula, Eltern und Großeltern eingeschlossen, in ihren Bann. Die mit Lineal, Vesperbox, Tüten, Büchern, ..., erzeugten Klänge luden ein zum Mitklatschen und zum Mitwippen. Begleitet wurde das taktvolle Trommeln von einem eigens einstudierten Schulrap. Er war das Tüpfelchen auf dem i und wurde von den Lernbegleiterinnen Karola Sieronski und Carolyn Anderson einstudiert.

"Gut aufgehoben"


Gesamtelternbeiratsvorsitzende Eva Reinhardt fand die passenden Worte für die „Beginner“ und deren Eltern und hob besonders die Betreuung und die Unterstützung an der Schule hervor. Ihre Beispiele befassten sich mit all den Maßnahmen der Freien Schule Anne-Sophie, die dazu beitragen, die gegenwärtigen Herausforderungen zur vollsten Zufriedenheit zu meistern.

Gesamtleiterin Angelika Schmidt zeigte sich fasziniert von den vielen, aufwendig gestalteten Schultüten und den feierlichen Outfits der neuen Einschulungskinder. Zudem bedankte sie sich bei der Stiftung Würth und hob hervor, dass diese in jeden einzelnen Schulplatz investiert, um diese einmaligen Bedingungen auch in Zukunft zu gewährleisten.

Die erste Stunde

Stefan Rauner, Leiter der Primarstufe, würzte, wie schon in den vergangenen Jahren, seine Worte mit besonderen Akzenten. Dazu gehörte beispielsweise eine virtuelle Schultüte für die Eltern. „Sie werden ja auch mit eingeschult“, schmunzelte er und verwies auf den Beruhigungstee und die sonstigen Inhalte zu verschiedensten Anlässen.
Freudestrahlend gingen nach der rhythmischen Begrüßung die 46 neuen Schulkinder zu ihren Lernbegleitern und erlebten das erste Mal zusammen mit den anderen Kindern ihren Schulstart in den Unterrichtsräumen.

Fotos: Susanne Brückbauer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.