Seniorinnen und Senioren in der Fahrschule

Kreisverkehr und Grünpfeilschild - wichtige Themen bei der Schulung der Seniorinnen und Senioren
Künzelsau: Tabak Brückbauer |

Nein, die Führerscheinprüfung wollten sie nicht noch einmal ablegen, darin waren sich die 22 Teilnehmer einig, die auf Einladung des Vereins der Künzelsauer Seniorinnen und Senioren in der Fahrschule Hendel sich vom Inhaber Thomas Messerschmidt über Neuerungen in der Straßenverkehrsordnung informieren ließen und dabei auch erfahren durften, wie Vorbereitung und Durchführung der Führerscheinprüfung heute organisiert sind.

Beruhigt konnten sie feststellen, dass im Straßenverkehr die meisten alten Regeln, die sie gelernt haben, noch gelten. Neu waren für einige die Vorschriften für das Grünpfeilschild, wonach bereits bei der Haltelinie vor der Ampel kurz anzuhalten ist. Intensiv informierte der Fahrlehrer über Vorfahrts- und Einfahrtsregeln beim Kreisverkehr, nachdem diese Kreuzungsführung immer häufiger anzutreffen ist. Zu vorausschauendem Fahren und unerschrockenem Verhalten bei Autobahnfahrten ermunterte er und empfahl regelmäßiges Fahren als besten Schutz vor Unsicherheit. Hohes Interesse fanden Messerschmidts Erläuterungen zum Bußgeldkatalogs und dem neuen Punktesystem. Die Informationsveranstaltung fand bei allen Teilnehmern guten Anklang und soll im Laufe des Jahres durch eine praktische Übung zur Fahrpraxis auf einem Verkehrsübungsplatz fortgesetzt werden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.