Das Blühen hört nicht auf ... trotz Winterzeit!

Die kräftig roten Geranienblüten im eingebauten Dachtrog fallen in der trüben Jahreszeit noch viel mehr auf.
In der Vorweihnachtszeit dreht sich dekomäßig alles mehr um den typischen von Menschenhand gemachten Weihnachtsschmuck und, wenn Flora, dann eher um Tannengrün, die Christrose, die Poinsettie, die Amaryllis und den Mistelzweig. 
Es freut mich, ihr Lieben, dass ich euch hier mit meinen Fotos zeigen kann, dass selbst typische Sommerblüher wegen der seither milden Temperaturen uns sogar noch Outdoor auf unserer Terrasse mit ihrem Blühen erfreuen.
Ich sehe das auch als Zeichen von Durchhaltevermögen und Hoffnung an in der für uns alle schwierigen Zeit der Pandemie. Deshalb nehmt dies als einen lieben und hoffnungsvollen Blumengruß von mir an ...    Die Flora zeigt uns deutlich, dass das Wachsen und Blühen selbst unter schlechteren Bedingungen  nicht so einfach aufgegeben wird  und sich wider Erwarten letztendlich doch durchsetzen kann.
Nehmen wir uns ein Beispiel an der Natur, an der Flora:  Auch wir werden die momentanen Probleme besser überwinden, wenn wir als Gesellschaft gemeinsam an einem Strang ziehen.

Weiterhin eine schöne besinnliche und entspannte Vorweihnachtszeit wünscht euch allen
Gudrun
1
2
3
4
4
1
17
Diesen Autoren gefällt das:
4 Kommentare
11.564
Anneliese Herold aus Oedheim | 15.12.2021 | 13:33  
7.742
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 15.12.2021 | 14:26  
9.763
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 15.12.2021 | 15:31  
7.742
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 15.12.2021 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.