Mein Highlight ist ganz klar der Kocher!

Januar _ Ein Wintertraum im Kochertal

Ein treuer Begleiter ist mir der Kocher geworden, dem es gelingt, mich auch nach Jahrzehnten immer aufs Neue zu überraschen! 

Jeden Tag sehe ich ihn, und sehr oft gehe ich an seinem Ufer entlang oder schaue von einem der höher gelegenen Spazierwege auf ihn herab.

Was soll ich sagen, er erfreut mich immer mit seinem Anblick, ganz gleich ob er braun, grau, silbrig, blau oder gar golden schimmert, wenn die Sonne untergeht. Heute zeigte er sich in einem cremigen Grün, das schien mir neu zu sein und stand in heftigem Gegensatz zu dem weißen Gewand, in das er sich noch vor wenigen Tagen gehüllt hatte, wozu stahlblaue Stellen des noch fließenden Wassers ganz wunderbar harmonierten.

Das gewaltige Eistreiben, das ich am vergangenen Sonntag erleben durfte, wirkt bis heute noch bei mir nach und ich werde es hoffentlich sehr lange in Erinnerung behalten. Die Fotos zeigen nur die eine Komponente des Geschehens; dazu entwickelte sich eine völlig ungewöhnliche, fast unheimliche Geräuschkulisse: es rauscht, plätschert, kracht, grummelt, knistert... und die Fische in der Tiefe sind noch stiller als sonst. Der Biber lässt sich, wie meistens, nicht blicken und wird schon wissen, wo er am besten ausharrt, bis der ganze Spuk vorüber ist.

Als staunende Beobachterin am Ufer nehme ich alles - in mich - auf und bin überwältigt von solch seltenem Naturschauspiel. Zum Glück habe ich neulich entdeckt: die Handykamera lässt sich durch ein freundlich gesprochenes "Klick" auslösen, somit bleiben die Hände schön warm ...

Welche vielfältigen weiteren Eindrücke mir der Kocher das Jahr über schenkt, zeigen die Bilder mit erklärenden Kommentaren, und zum Abschluss streife ich noch die Geschichte der Kocherbrücke und stelle ein historisches Foto vor, von dem ich gerne noch Näheres von den darauf abgebildeten ehemaligen Kocherstettener Schülern erfahren würde.




1
1
2
1 3
1
1
2 4
1
1
3
1
2
1
1
2
1
2
1
1
1
2
2
2
1
1
23
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
9.391
Anneliese Herold aus Oedheim | 17.02.2021 | 21:36  
3.683
Moni Bordt aus Weinsberg | 17.02.2021 | 21:36  
2.642
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 17.02.2021 | 21:51  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 17.02.2021 | 21:56  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 17.02.2021 | 21:57  
9.127
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.02.2021 | 22:53  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 18.02.2021 | 06:53  
15.052
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 18.02.2021 | 12:12  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 18.02.2021 | 12:29  
7.560
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 18.02.2021 | 14:17  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 18.02.2021 | 14:50  
6.563
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 18.02.2021 | 17:14  
4.774
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 18.02.2021 | 17:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.