Der SC Kocherstetten war wandern

Der SC Kocherstetten war unterwegs rund um das Gnadental
Die diesjährige Herbstwanderung des SC Kocherstetten am 3.Oktober führte die Wanderer ins Gnadental. Los ging es in Baierbach, auf dem „Kulturlandschaftspfad Gnadental“, und führte über Wiesenwege bergauf bis zum Waldrand, von wo man einen schönen Blick über das ganze Tal hat.
Ein Stück entlang der Hangkante und wieder den Berg hinunter, bevor es am Hundsberg wieder stetig bergauf ging. Der Jahrhunderte alte Hohlweg brachte die Gruppe erneut hoch über das Gnadental. Der gemächliche Abstieg hinab zur Biber führte entlang von Wiesen Richtung Gnadental. Dort war Einkehr angesagt: in der Klosterschenke wurde zu Mittag gegessen. Nach dieser Stärkung ging es hinein in das Steigwäldle und über eine Steilstrecke der alten Fernhandelsroute Hall-Öhringen durch den herbstlichen Wald, dem man an einigen Stellen das stürmische Wetter der vergangenen Tage anmerkte. Die letzte Wegstrecke führte über laubbedeckte Waldwege zurück nach Baierbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.