Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Künzelau

Künzelsau: Dorfgemeinschaftshaus - Nagelsberg | Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Künzelsau im Dorfgemeinschaftshaus in Nagelsberg statt.
Bei der Begrüßung zeigte sich der Vorsitzende Ernst Heller vor allem darüber sehr erfreut, dass so viele Mitglieder der in letzter Zeit deutlich gewachsenen Jugendgruppe anwesend waren. Dies fand auch der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Karlheinz Ledermann sehr erfreulich und bemerkenswert.
In seinem Bericht bedankte sich der Vorsitzende Ernst Heller beim gesamten Vorstand für die gute und Harmonische Zusammenarbeit über das vergangene Jahr hindurch; ganz besonderen Dank sprach er seiner Stellvertreterin Carola Lung aus. Sie habe ihn in vielen Bereichen sehr stark unterstützt.
Im vergangenen Jahr sei es leichter gefallen, die Verpflichtungen an Rettungswache Stunden zu erfüllen weil am Anfang der Saison schlechtes Wetter und die zeitweilige Schließung des Kocherfreibades dafür gesorgt habe, dass weniger Einsätze nötig waren.
Für die kommende Saison sei die Ortsgruppe gut aufgestellt, weil einige Jugendliche nun volljährig geworden seien und den Rettungsschwimmschein in Silber erworben hätten. Dadurch und durch Rückkehrer von ausbildungsbedingter Abwesenheit und Zuzüge werde die Mannschaft deutlich verstärkt.
Es folgten die Berichte des Technischen Leiters, des Jugendleiters und der Kassenbericht.
Der Jahresabschluss, den die Kassiererin Karin Bacher vorgestellt hatte wurde einstimmig beschlossen. Ebenso der neue Haushaltsplan und die Entlastung des gesamten Vorstandes.
Weiterer Höhepunkt der Veranstaltung waren die Ehrungen. Für 10-jährigen Mitgliedschaft konnten Charlotte und Albert Bacher, sowie Johannes Scholl und Benjamin Krepp geehrt werden. Die Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten Robert Tralls und Martin Noe und Renate Stark erhielt die Auszeichnung für 40-jährige Mitgliedschaft.
Die gesamte Veranstaltung verlief sehr harmonisch. Nach nur einer Stunde war der offizielle Teil beendet, so dass genügend Zeit blieb,noch gemütlich zusammen zu sitzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.