Schnitzen wie Michel aus Lönneberga

GESCHNITZTE Werke (Foto: Thilo Kurz)
Der Schwäbische Albverein, OG 'Weinsberg Fachbereich Familie, veranstaltete in Kooperation mit der Familiengruppe der Ortsgruppe Weinsberg am 19. Februar 2017 zwei Schnitzkurse für Familien mit Kindern.

Mit dem Schnitzmesser in der Hosentasche und gespannten Gesichtern trafen sich die Familien beim Weinsberger Albvereinshaus.
Die 19 Kinder und 16 Erwachsenen ließen sich schnell vom „Schnitzfieber“ anstecken und staunten was aus einem Stück Grünholz so alles entstehen kann.
Unter fachlicher Anleitung lernten sie die wichtigsten Schnitzregeln kennen, übten den richtigen Umgang mit dem Schnitzmesser und erfuhren so manche Tipps und Tricks, die das Schnitzen erleichtern.
Die begeisterten Holzschnitzer bewiesen viel Phantasie und schnitzten mit sicherer Hand Zwerge, Mäuse, Wildschweine, Bleistifte, Dolche und vieles mehr. So manches Kind hätte nach den 3 Stunden am liebsten weitergeschnitzt.
Voller Stolz nahmen die Kinder ihre Kunstwerke und ihr erworbenes Schnitzdiplom mit nach Hause.

Die nächste gemeinsame Familienaktion des Fachbereichs Familie und der Ortsgruppe Weinsberg ist schon geplant: Am 21.Mai können Mädchen und deren Mütter, Großmütter oder Tanten in der „Wellnessoase Blütenzauber“ sich gegenseitig verwöhnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.