Erste Hilfe – fresh up

Jens Keck bringt eine Person in die stabile Seitenlage. E-MG
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Eine Auffrischung in Sachen „Erste Hilfe“ ist nie verkehrt. Dieses Angebot nutzten 34 Mitglieder und Gäste bei den Brackenheimer LandFrauen. Was ist ein Notfall? Wie leistet man Erste Hilfe? Welche Telefonnummer wird angerufen? Wie funktioniert die Notfallalarmierung im Zabergäu? Darüber informierte das ehrenamtliche Mitglied, Jens Keck, vom Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Brackenheim in der Kapelle im Schloss. Anhand eines sehr anschaulichen Vortrages erklärte der Bereitschaftsleiter des DRK den interessierten LandFrauen, wie die kleinen Defibrilatoren funktionieren, welche mittlerweile in vielen öffentlichen Gebäuden an der Wand hängen. Zudem wurde die stabile Seitenlage und Herz-Druck-Massage wiederholt. Fazit des Abends war: Erste Hilfe kann jeder leisten, es ist nur falsch nichts zu tun. Man war sich einig, diese Veranstaltung bei den LandFrauen war sehr lohnenswert! EH
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.