Kastanienherzen

Hallo, ich melde mich mal wieder zurück. Hoffe, dass es euch allen gut geht. Heute möchte ich mit euch mal wieder ein süßes Rezept teilen. Da gerade Herbstzeit ist, was gibt es da geeigneteres als Kastanien?

Hier nun mein Rezept:

1 kg Kastanien  -  die Schalen einritzen, in einem Topf mit Wasser bedeckt ca. 1 Stunde kochen. Abkühlen lassen und mit einem Teelöffel das Innere der Kastanien herausschaben.

Dann mit etwas Milch, 1 bis 2 Esslöffel Staubzucker, 1 Teelöffel Honig, etwas Vanilleschote oder Vanillezucker und einem Schuss Rum ein wenig kochen lassen. Die Masse sollte eher fest sein. Nun die Masse mit dem Pürierstab pürieren.

Abkühlen lassen, dann mit einem Herzausstecher Herzen formen.

Diese für ca. 30 Minuten ins Tiefkühlfach geben.

In der Zwischenzeit 350 g Schokolade, Zartbitter 50% überm  Wasserbad schmelzen lassen. Die Kastanien aus dem Tiefkühlfach holen, oben einen kleinen Holzspieß reinstecken und fast bis zum Ende oben (Rundung des Herzens) in die Schokolade tauchen. Auf ein Backpapier legen und abkühlen lassen.

200ml Schlagsahne steif schlagen. Dann die Kastanienherzen obenrum mit einem Spritzbeutel mit der Sahne belegen; evtl. noch ein bisschen Kastanienreis obenauf geben (den ihr mit der Kartoffelpresse ausdrückt) Und fertig. Ist ein sehr gutes Dessert.
10
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
4.571
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 12.10.2020 | 12:10  
4.892
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 14.10.2020 | 12:39  
38
Gertie Taras aus Künzelsau | 15.10.2020 | 16:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.