Heilbronn: DDR-Alltag

1 Bild

Kindheit und Jugend in der DDR - Zeitzeuge Mario Röllig am Elly

Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium
Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium | Heilbronn | am 11.10.2019 | 137 mal gelesen

„Für Demokratie müsst ihr eintreten.“ Mit viel Engagement beendet DDR-Flüchtling und Stasi-Opfer Mario Röllig seinen Vortrag vor 100 Zwölftklässlern in der Mensa des Elly-Heuss-Knapp-Gymnasiums. Kein Laut war zu hören, als der 1967 in Ost-Berlin geborene Röllig aus seinem Leben in einem totalitären System erzählt. Befremdliches weiß der 58-jährige zu erzählen, z.B. von der Schulsportdisziplin „Handgranatenweitwurf“ für...

5 Bilder

Studienfahrt der Abendrealschule nach Torgau

Abendrealschule Heilbronn e.V.
Abendrealschule Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 30.05.2019 | 114 mal gelesen

Heilbronn: Abendrealschule Heilbronn e.V. | Eine Projektgruppe der Abendrealschule Heilbronn besuchte im Rahmen einer Studienfahrt die Gedenkstätte zum Geschlossenen Jugendwerkhof Torgau in der ehemaligen DDR. Sylvia Rodriguez führte die Gruppe durch die Ausstellung und vermittelte ein eindrückliches Bild von dem Ort, an dem zwischen 1964 und 1989 über 4000 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren eingewiesen wurden, um bei ihnen mit eiserner Disziplin und...

2 Bilder

ARS Heilbronn zeigt "Auf Biegen und Brechen"

Abendrealschule Heilbronn e.V.
Abendrealschule Heilbronn e.V. | Heilbronn | am 01.10.2018 | 35 mal gelesen

Heilbronn: Abendrealschule Heilbronn e.V. | Der Geschlossene Jugendwerkhof Torgau war offiziell die einzige geschlossene Disziplinierungseinrichtung für Jugendliche in der DDR. In der Zeit von 1964 bis 1989 wurden dort über 4000 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren eingewiesen, um bei ihnen einen „Umerziehungsprozess“ einzuleiten. Sie waren jedoch in anderen staatlichen Erziehungseinrichtungen weder negativ aufgefallen noch hatten sie Straftaten begangen....