Kunst

Barocke Grabmäler in Künzelsau Führung auf dem Friedhof

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 14.05.2019 | 13 mal gelesen

Künzelsau: Friedhof | Auf dem Friedhof in Künzelsau haben sich außergewöhnlich kunstvolle Grabsteine aus der Barockzeit erhalten. Die damaligen Honoratioren der Stadt - Pfarrer, Beamte oder Gastwirte - leisteten sich aufwendige Denkmäler mit reichem Figuren- und Ornamentschmuck sowie weitschweifigen Inschriften. Dank der Bildhauerwerkstatt der Familie Sommer hatte man die Künstler vor Ort, die den Ansprüchen genügen konnten.

3 Bilder

Vortrag über die Göttliche Ordnung und Leonardo da Vinci erwies sich als Publikumsmagnet

Römermuseum Güglingen
Römermuseum Güglingen | Güglingen | am 14.05.2019 | 85 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum | Ein Begleitvortrag zur Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen“ beleuchtete im Mai den „Geheimcode der Göttlichen Ordnung“ und ungemein groß war das Publikumsinteresse: Am 2. Mai vor 500 Jahren verstarb mit Leonardo da Vinci das wohl bekannteste Universalgenie schlechthin. Wie bei kaum einem anderen, so führte Museumsleiter Enrico De Gennaro in seiner Begrüßung aus, denke man bei ihm unweigerlich an jenen großen Geist, dessen...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 03.05.2019 | 4 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Malerei um 1500: Vittore Carpaccio und Govanni Bellini

1 Bild

Führung "Gustav Klimt und die Wandlung der Pallas Athene"

Römermuseum Güglingen
Römermuseum Güglingen | Güglingen | am 30.04.2019 | 26 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum | In seinem weniger bekannten Frühwerk schöpfte Gustav Klimt, wie so viele Künstler, intensiv aus der Antike. Die Führung möchte somit verschiedene Bezüge zur Antike im Werk der Jugendstilikone in den Blickpunkt rücken und sie mit ausgewählten Exponaten vergleichen. Die Interpretation der jeweiligen Werke wird sich dann vor allem auf die zuweilen radikale Umdeutung Klimts (Pallas Athene) oder seine Deutungsvertiefung...

1 Bild

Führung "Die Mythen hinter der Kunst: Ein Rundgang zu den antiken Wurzeln moderner Kunstwerke im Stadtraum"

Römermuseum Güglingen
Römermuseum Güglingen | Güglingen | am 30.04.2019 | 17 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum | Auf Schritt und Tritt begegnet man in Güglingen modernen Kunstwerken, von denen viele durch die antike Mythologie inspiriert sind. Ob die vier Horen, Ikarus, Bacchus, Daphne, die Sphinx und andere mehr – sie alle beschäftigten die Menschen bereits seit der Antike und so waren sie immer wieder Gegenstand unterschiedlichster künstlerischer Bearbeitungen. Im Rahmen des Rundgangs mit dem Mythen-Kenner Frank Merkle soll diese...

1 Bild

Vortrag "Der Geheimcode der Göttlichen Ordnung: Leonardo da Vinci zum 500sten Todestag"

Römermuseum Güglingen
Römermuseum Güglingen | Güglingen | am 30.04.2019 | 940 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum | Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur aktuellen Sonderausstellung "Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam." im Römermuseum Güglingen. Warum wurden verschiedene Pflanzen in vielen Kulturen und durch die Zeiten hindurch als etwas Göttliches oder Geheiligtes betrachtet? Der Mensch erkannte schon früh, dass sich nicht nur in der Pflanzenwelt, sondern in vielerlei Dingen eine geheime Formel manifestiert,...

1 Bild

Die biblische Figur der Maria in evangelischer Sicht

Evangelische Kirchengemeinde Bad Rappenau
Evangelische Kirchengemeinde Bad Rappenau | Bad Rappenau | am 25.04.2019 | 29 mal gelesen

Zu den großen christlichen „Mysterien“ gehören zweifellos die „Marienfrömmigkeit“. Ihre biblischen Wurzeln sind die „Kindheitsgeschichten Jesu“ im Matthäus- und Lukasevangelium (jeweils Kapitel 1 und 2). In der evangelischen Kirche fehlt eine ausgeprägte Marienfrömmigkeit. Evangelisch-protestantisches Selbstverständnis bezieht sich exklusiv auf die Bibel. So stellt sich die Frage, wie heute in evangelischer Theologie, Kirche...

Maltag "Experimentelles Aquarell" - Seminar an der Ev. Tagungsstätte Löwenstein

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 23.04.2019 | 8 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Wir sind voller Fantasie, Ideen und Träume. Aus diesem Pool schöpfen wir verschiedene Aquarelltechniken. Die Farben fließen auf wunderbar saugendem Papier und lassen kleine Gemälde entstehen. Mehr Infos unter www.e-tl.de.

1 Bild

ROCCOTELLI-Ausstellung im Rathaus Kupferzell

Simone V. Weis-Heigold
Simone V. Weis-Heigold | Kupferzell | am 18.04.2019 | 134 mal gelesen

Kupferzell: Rathaus | Bis zum 13. Juni 2019 sind die Gemälde und Keramiken des berühmten süditalienischen Künstlers Michele Roccotelli noch über die 3 Etagen im Kupferzeller Rathaus zu den Öffnungszeiten zu bewundern. Alle Werke sind auch zu besonders günstigen Ausstellungspreisen käuflich zu erwerben. Kaufinteressierte wenden sich hierzu bitte an Siegmut Reichert von der Galerie Reichert, Kupferzell. Weitere Auskünfte erteilt auch die Gemeinde...

1 Bild

Freitagsführung „Gusto – ‚Flowerpower‘ aus Siebenbürgen“

Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V.
Siebenbürgisches Museum Gundelsheim e.V. | Gundelsheim | am 15.04.2019 | 102 mal gelesen

Gundelsheim: Siebenbürgisches Museum Gundelsheim | Anlässlich der Bundesgartenschau beschäftigt sich die besondere Freitagsführung mit dem Leben Gusto Gräsers (1879 – 1958), des „grünen Propheten“ vom Monte Verità, der aus Siebenbürgen stammte. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.

1 Bild

ROCCOTELLI - Vernissage im Rathaus Kupferzell

Simone V. Weis-Heigold
Simone V. Weis-Heigold | Kupferzell | am 05.04.2019 | 131 mal gelesen

Kupferzell: Rathaus | Herzliche Einladung an alle Kunstinteressierten zur exklusiven Ausstellungseröffnung des italienischen Künstlers Michele Roccotelli ! Samstag, 13. April 2019, 18 Uhr, im Rathaus Kupferzell, Marktplatz 14-16. Um 18.15 Uhr findet ein kleines Grußwort von Bürgermeister Joachim Schaaf statt. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, den einzigartigen Künstler Michele Roccotelli bei Sekt, Snacks und italienischer...

2 Bilder

Ausstellung "REMAINS - was vom Tage übrig bleibt..." von Ulla von Gemmingen

Bürgerstiftung Kunst für Güglingen e.V.
Bürgerstiftung Kunst für Güglingen e.V. | Güglingen | am 02.04.2019 | 56 mal gelesen

Güglingen: Rathaus | Die Bürgerstiftung Kunst für Güglingen e.V. lädt herzlich ein zur Vernissage der Ausstellung „REMAINS – was vom Tage übrig bleibt …“ von Ulla von Gemmingen am Sonntag, den 14. April 2019 um 11.00 Uhr im Rathaus von Güglingen. Ulla von Gemmingen, geboren 1949 in Bad Wimpfen, zeigt in der Ausstellung Arbeiten aus einer mehr als 30-jährigen Zeitspanne und ermöglicht so einen eindrucksvollen Einblick in ihre verschiedenen...

1 Bild

Vernissage "Begegnung" an der Ev. Tagungsstätte Löwenstein

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 01.04.2019 | 10 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Franz Lumpp, geboren 1975, Unfalltod 2005: Meine Bilder sollen keine Geschichten erzählen. Ohne Ort und Zeit zeigen sie Ausschnitte, unscharfe flüchtige Momente, die ich versuche, in die feste Klarheit des (Holz-) Druckes zu binden. Infos www.e-tl.de.

2 Bilder

Graffiti-Projekt hilft beim Deutsch lernen

Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn
Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn | Heilbronn | am 28.03.2019 | 106 mal gelesen

Schülerinnen und Schüler der Klasse VABO-1 der Wilhelm-Maybach-Schule haben zusammen mit dem Künstler Bernd Eisold Graffitis erstellt. Die Abkürzung VABO steht für „Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen“. Zunächst hat Bernd Eisold den Jugendlichen seine Graffitis gezeigt. Anschließend haben sie eigene Ideen entwickelt. Einige haben ihren Namen gestaltet, andere haben Prominente wie...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.03.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Kunst in Venedig Paläste am Canal Grande

5 Bilder

15% Nachlass auf die aktuelle Kunstausstellung im Öhringer Rathaus

Stadtmanagement Öhringen Öhringen I
Stadtmanagement Öhringen Öhringen I | Öhringen | am 26.02.2019 | 15 mal gelesen

Die aktuelle Kunstausstellung von AOMOA ssshOMshhh HH Beck im Öhringer Rathaus endet am 28.02.2019. Am 01.03. gehen die Exponate wieder zurück ins Atelier. In dieser letzten Woche gibt der Künstler alle bisher unverkauften Bilder, die noch hängen, mit 15% Nachlass ab. Sie können die Ausstellung noch bis zum 28.02. zu den Öffnungszeiten des Rathauses besuchen oder hier in eine nicht ganz vollständige Übersicht reinschauen....

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 22.02.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Kunst in Venedig Das byzantinische Erbe: San Marco

4 Bilder

Vernissage zur Ausstellung AKT in den FrauenRäumen

FrauenRäume e.V., KulturKommunikation
FrauenRäume e.V., KulturKommunikation | Heilbronn | am 20.02.2019 | 138 mal gelesen

Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Die FrauenRäume öffneten am Sonntag ihre Pforten und viele Kunstinteressierte nutzten die Gelegenheit, die Aktzeichnungen und Skizzen zu sehen und mit den vier Künstlern ins Gespräch zu kommen. Neben Viktoria Hess, Hanna Röcker und Simone Sixt zeigt auch Gerhard Schlestein seine Zeichnungen noch bis zum 03. März in den FrauenRäumen. Entstanden sind sie in einem Workshop, der 2018 in den Frauenräumen stattfand. Jutta Nimmann,...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 31.01.2019 | 4 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Künstlerinnen Teil 4

2 Bilder

George Finley: Krieg und Frieden

Freie Schule Anne-Sophie Künzelsau
Freie Schule Anne-Sophie Künzelsau | Künzelsau | am 27.01.2019 | 282 mal gelesen

Künzelsau: Freie Schule Anne-Sophie | Seit Jahren bietet die Freie Schule Anne-Sophie im Projekt „Achtung Mensch!“ ihren Lernpartnern Begegnungen mit Personen, deren Leben für junge Menschen Anregungen und außergewöhnliche Einblicke gibt. Zuletzt trafen der Kunstkurs der Sekundarstufe und einige Lernpartner der Abschlussklasse der Realschule auf George Finley. George Finley ist Ex-Soldat der US-Armee und Künstler, stellvertretender Kommandant in den Dolan...

1 Bild

Maltag "Ein Korb voller Glück" - Seminar an der Ev. Tagungsstätte Löwenstein

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 08.01.2019 | 17 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Text ist in der Kunst ein wichtiges Gestaltungsinstrument. Er eignet sich, um Zugang zu einem Thema zu bekommen, welches man darstellen und ausarbeiten möchte. Bitte bringen Sie einen Lieblingstext mit oder ein Gedicht, das Sie berührt. Info www.e-tl.de.

1 Bild

Vernissage "Zum Bleistift" - Ausstellung an der Ev. Tagungsstätte Löwenstein

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 07.01.2019 | 32 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Jochen Wahl (1942 - 2007) studierte bei Rudolf Hausner in Wien. Seine Werke befinden sich in öffentlichen Sammlungen und in Privatbesitz. Diese Ausstellung legt den Schwerpunkt auf die Zeichnung. Mehr Infos unter www.e-tl.de.

3 Bilder

"Schnecken" am Wegesrand - Steinerne Erinnerungen 7

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 18.12.2018 | 106 mal gelesen

Auf meinen Wanderwegen liebe ich die landschaftlichen Reize, die Geselligkeit mit den Freunden, aber auch die vielen kleinen Besonderheiten am Wegesrand: Pflanzen, Tiere und von Menschen liebevoll geschaffene "Kunstwerke". An diesem "Schnecken"-Zaun, der Ammoniten nachempfunden ist,  bin ich in der Fränkischen Schweiz auf einer Wanderung vorbei gekommen. Ich fand ihn ausgesprochen hübsch gestaltet und zur dortigen...

1 Bild

Die geheimnisvolle Fremde - wer ist sie? 10

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 11.12.2018 | 194 mal gelesen

Ich nenne sie die geheimnisvolle Fremde, weil ich sie nicht kenne.  So hübsch zurecht gemacht ist sie mit ihrem Hut. Geschützt vor Wind, Regen und Sonne. Sie schaut vom Wegesrand zu mir herüber, während ich das Sträßchen bergab wandere und immer näher komme. Als ob sie mich erwartet und möchte, dass ich sie sehe und wahr-nehme.  Ich bleibe stehen und sehe sie an.  Was sie wohl schon alles erlebt und gesehen hat? Wer...