von Waldeburg übers Limpurger Land nach SHA

Steinkreuz nahe der Vesperhütte
Sportliche Wanderung der SAV OG Weinsberg 2.10.2016
Touraufzeichnung der Wanderung SAV OG Weinsberg

Pünktlich fuhr die Gruppe ab Weinsberg nach Waldenburg.
Mit den Zusteigen unterwegs waren es nun 9 Wanderer, die sich bei mittelmäßigem Wetter auf den Weg machten. Vom Bahnhof aus, gings über Löcherholz durch landwirtschaftliches Land, dem Wald entgegen. Auf teilweise sehr naturnahen Wegen erreichte die Gruppe Ziegelhütte und Goldbach. Auf schmalen Pfaden ging es jetzt in Richtung Kreuzstein, und der dort stehenden Vesperhütte. Gestärkt führte der Weg nun über die Orthalde, der Gliemeshalde in Richtung Gottwollhausen.
Unterwegs konnte die Gruppe die Ausblicke auf Wackershofen und Gailenkirchen geniesen. Nun gings zur dicken Eiche ( ca 500 Jahre alt Naturdenkmal ) dem Endspurt Schwäbisch Hall entgegen. Zwischenzeitlich zeigte sich die Sonne, sodaß die Wanderer trockenen Fußes den letzten Abstieg in die Stadt machten, und umgehend hinter der Kocherbrücke, in einem Cafe zum wohlverdienten Zwetschenkuchen landeten.
Die restliche Zeit bis zur Zugfahrt wurden für Besuche der Michaelis Kirche, Museum und Bücherflohmarkt genutzt. Pünktlich um 16:12 Uhr gings zurück nach Weinsberg . Ein gemütlicher Ausklang im Besen rundete den Tag ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.