Buchempfehlung: Der Sommer der Blaubeeren, Mary Simses

Uneingeschränkte Empfehlung - das pure Lesevergnügen!

Ein Frauenroman, der nicht nur im Sommer ein amüsantes und spannendes Lesevergnügen bietet - auch Männer dürfen reinschnuppern!

Die ersten beiden Sätze:

"Stehen bleiben, das ist gefährlich!"
Ich hörte jemanden schreien, aber es war zu spät.

Der Covertext: 

Kurz vor ihrer Hochzeit fährt die New Yorker Anwältin Ellen Branford in den abgelegenen Küstenort Beacon, um den letzten Wunsch ihrer Großmutter zu erfüllen. Sie soll einen Brief überbringen und hofft, die Angelegenheit schnell erledigen zu können. Doch bald schon ahnt sie, dass sich hinter dem Auftrag mehr verbirgt,  als ihre Großmutter preisgeben wollte.  Denn inmitten von Blaubeerfeldern wartet eine alte Geschichte von Liebe und verlorenen Träumen auf Ellen - eine Geschichte,  die ihr zeigen wird,  dass man manchmal all seine Pläne über den Haufen werfen muss,  um das wahre Glück zu finden ...

Kommentar von Booklist: 

Ein warmherziges Debüt über die Macht der kleinen Glücksmomente, unwiderstehliche Blaubeermuffins (Rezept inclusive, Anm. der HR'in), und zwei Menschen,  die füreinander bestimmt sind.

Mein Tipp für Englisch-begeisterte:

Wer sein eventuell angestaubtes (Schul)englisch etwas aufpolieren möchte, kann zur amerikanischen Originalausgabe greifen:  
The Irresistible Blueberry Bakeshop & Café 
2013 erschienen bei Little,  Brown and Company, New York 


   

Qui segue la ricetta muffins di mirtilli neri in italiano:

Preriscaldare il forno a 175°. Imburrare una teglia per muffin, a 12 incavi, come sopra nella foto.In una scodella mescolare la farina con lo zucchero ed il lievito.Distribuire ca.un cucchiaio di questa miscela sopra i mirtilli neri e mescolare molto delicatamente.
Con un coltello appuntato aprire il bacello di vaniglia e scavarne il midollo.
In un"altra scodella sbattere lievemente un uovo con la frusta e successivamente mescolarlo bene con il burro, il latte ed il midollo di vaniglia.Aggiungere questo ingrediente liquido alla miscela di farina-zucchero e mescolare il tutto, va bene il cucchiaio forato, finché l'impasto non è ben amalgamato.
Non girate l'impasto troppo forte se no i muffins diventano troppo densi.Alla fine aggiungere delicatamente i mirtilli.
Distribuire l'impasto uniformemente in queste 12 formelle e cospargerle con un po di zucchero. Infornare la teglia sulla rotaia in mezzo (a metà forno) e lasciare cuocere per 20-25 minuti.
Sfornare e lasciare i muffins per 15 minuti nelle formelle poi toglierli e far raffreddare su una griglia.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.