Mehr als Marmelade :))

Heute habe ich am Nachmittag in aller Ruhe zwei Gläser Vierfruchtmarmelade gekocht und nach getaner Arbeit mich daran gemacht, die Entstehung und die Ergebnisse möglichst ansprechend zu knipsen ;-)) 

Ein paar fotografische Angaben:
Ort: meine Küche, Fotos mit Handykamera, Licht: Deckenlampe, von außen kommt nachmittags sehr wenig Licht (Ostseite)

Natürlich habe ich versucht, das bisher bei meine.stimme Gelernte umzusetzen und hatte von daher so einige Kriterien im Kopf... 
Danke an dieser Stelle den Fotofreunden Neckarsulm und den fototalentierten und -versierten Heimatreporter*innen! 

Jetzt bin ich auf eure Reaktionen gespannt! 

Hier noch das Rezept:
200g Brombeeren, 100g wilde Pflaumen, 100g Himbeeren, 100g Heidelbeeren, 500g Zucker (normaler Zucker)

Brombeeren im Topf zerdrücken, Pflaumen entsteinen und in Stückchen zu den Brombeeren geben, beides ganz leicht 3 Minuten köcheln lassen

Himbeeren und Heidelbeeren (n.B. halbiert) dazu geben, mit dem Zucker bestreut Saft ziehen lassen (über Nacht oder ein paar Stunden).

Zum sprudelnden Kochen bringen, unter ständigem Rühren 4 Minuten kochen lassen, durch einen Trichter in Gläser füllen. Fest zuschrauben, nicht auf den Kopf stellen. Das Vakuum entsteht beim Abkühlen von alleine.
1
3 4
7 3
2 2
18
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
8.137
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 01.09.2021 | 18:20  
4.956
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 01.09.2021 | 20:07  
380
Gülay Sween aus Ingelfingen | 01.09.2021 | 20:17  
4.956
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 02.09.2021 | 07:10  
6.093
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 02.09.2021 | 16:57  
4.956
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 02.09.2021 | 17:32  
6.093
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 02.09.2021 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.