Die Story zur Geburtstagstorte - 1 Jahr neue meine.stimme

Das Herz wurde mit veganen ! Gummibeeren gelegt - nur fürs Foto, ansonsten hätte ich es mit Brombeeren gemacht

Ein Geburtstagskuchen, der in der Zeitung abgebildet werden soll, lässt auch bei einer recht geübten Hobbybäckerin den Adrenalinspiegel etwas ansteigen - dazu folgende kurze "Hintergrundstory": 

Es ist vollbracht !!!  der Kuchen steht fertig im Kühlschrank und ist  fotografiert. Er hat auch schön stillgehalten ;)) und ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.

Die Küche als Fotostudio:
Vormittags habe ich bei sonnigem Wetter immer etwas mit dem Licht zu kämpfen, weil die Sonne direkt in die Küche scheint; daher habe ich es auch mit Laden runter und Blitz etc. versucht - aber ich denke, die ersten Bilder ohne Blitz, dafür mit Schattenspiel sind doch farblich besser und auch interessant.

Von der Idee bis zur Ausführung war es noch richtig spannend und ich habe wieder Einiges dazugelernt:

1. Es besteht ein Größenunterschied zwischen italienischen und französischen Löffelbiskuits - daher hat meine Planung mit der Dekoration nicht hingehauen, weil ich mit der italienischen Größe gerechnet, aber schmalere französische Biskuits gekauft hatte. Es gibt allerdings auch italienische Biskuits in schmaler Ausführung. 

2. Bei Russisch Brot gibt's pro Packung mit viel Glück 2 E, aber nur eines davon war 'unversehrt' - daher habe ich mir mit F und 'Anbau' geholfen; für das N musste ich sogar gestern noch 'ne Packung besorgen; das lässt sich nicht so leicht nachbauen. 

3. Die Torte ohne Tortenring auf einer Glasplatte ohne Rand anzurichten, ist fürs Foto und fürs Schneiden gut, aber man braucht etwas Glück, dass sie stabil bleibt.

4. Wenn die Torte nicht gleich nach dem Dekorieren gegessen wird, ist zu beachten, dass z.B. die Gummibeeren Wasser ziehen, kandierte Früchte wären dann besser geeignet.

Dies war jetzt meine zweite Geburtstagstorte, beim nächsten Mal bin ich klüger - und lerne vielleicht vorher, mit Schokoguss zu schreiben.

Das ausführliche Rezept finden Sie hier: 
meine.stimme.de/kuenzelsau/ratgeber/das-rezept-zur-geburtstagstorte

Richtig gute Tipps zum Tortenbacken gibt's bestimmt im Buch "Mit dem Backen kommt das Glück", das in der HZ vom 7.10.2017 vorgestellt wurde; die Autorin ist Steffi Biedermann aus Brackenheim, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat und ihr Wissen und Können gerne an andere Backbegeisterte weitergibt.


Was Sie noch interessieren könnte:

1-jahr-meinestimme-plattform-community-ideengeber


heimatreporter erzählen - darum bin ich auf meine stimme aktiv    
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
333
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 09.10.2017 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.