Ofenfrische Brötchen

Festtagsbrötchen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Keine Angst vor Hefeteig -
hier das einfache Rezept: 

ZUTATEN FÜR 16 Brötchen 

550g Mehl
350 ml Wasser 
1/2 Würfel Hefe
1 1/2 TL Salz
1 EL Joghurt / 2 EL Olivenöl 
n.B. Eigelb+2 EL Milch zum Bestreichen

so wird's gemacht:

Alle Zutaten rechtzeitig bereitstellen; sie sollten zimmerwarm sein. (Im Winter wärme ich das Wasser auf der Heizung vor, es darf lauwarm, aber nicht zu heiß sein, da sonst der Gärprozess gestört wird!)

Das Mehl in eine große Schüssel schütten ; es muss nicht gesiebt werden. Die Hefe in eine kleine Schüssel krümeln, mit etwas Wasser glattrühren.  Mit dem Holzlöffel eine Mulde im Mehl bilden. Nun die aufgelöste Hefe hineingießen und mit einem Teelöffel mit etwas Mehl verrühren. Ein Geschirrtuch darüberlegen und 20 min. gehen lassen.  
Die Verwendung von Trockenhefe ergibt auch gute Ergebnisse; entgegen der Hinweise auf dem Tütchen setze ich auch hierbei einen Vorteig an.

Das Salz auf den Mehlrand streuen, das restliche Wasser in die Mitte gießen und den Joghurt, alternativ 2 EL Olivenöl dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zuerst ohne Strom alles von der Mitte nach außen leicht verrühren (so vermeidet man, dass das Mehl zu sehr staubt). Dann das Gerät einschalten und den Teig etwa 5 min. lang damit durchkneten, bis man einen weichen, gleichmäßigen Teig erhält. Wer dies gerne von Hand macht, soll von diesem besonderen Vergnügen keineswegs abgehalten werden ;)    
Den Teig abgedeckt mindestens 40 min. gehen lassen. Bei längerer Teigruhe kann die Hefemenge halbiert werden.

Auf bemehlter Arbeitsfläche den Teig in 16 Stücke schneiden, diese zu Brötchen formen. Bei Bedarf ein wenig Mehl darübersieben, falls der Teig zu feucht ist.

Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Zum Bestreichen und Bestreuen bitte die Bildunterschriften lesen!    
Backofen auf 200° vorheizen, eine feuerfeste Schale mit Wasser füllen und auf den Boden stellen

20 min. bei 200 ° , dann 10 min. bei 225 ° auf mittlerer Schiebeleiste backen, herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen

Die Brötchen passen sehr gut zur Parmigiana di Melanzane --> siehe mein Beitrag mit Rezept :)



 
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
325
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 30.07.2017 | 20:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.