Geschichte

Buchpremiere mit Schauspiel: „Tod eines Mörders“

Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V.
Historische Gesellschaft Bönnigheim e.V. | Bönnigheim | vor 3 Tagen | 7 mal gelesen

Bönnigheim: Schloss | Anlässlich der Neuerscheinung des Buches „Tod eines Mörders. Ein spektakulärer Kriminalfall aus dem 19. Jahrhundert“ der Autorin Ann Marie Ackermann wird der Mord am Bönnigheimer Bürgermeister von 1835 zwei Abenden als Schauspiel inszeniert. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat fördert die Veranstaltung am 26. September 2019 im Rahmen der „Regionalreise“ der Regionalbuchtage gemeinsam mit dem Börsenverein des...

Johann Friedrich Meyer (1719-1798) Pfarrer und Landwirtschaftsreformer

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Kupferzell | vor 5 Tagen | 12 mal gelesen

Kupferzell: Akademie für Landbau und Hauswirtschaft | Pfarrer Johann Friedrich Mayer ist 2019 anlässlich seines 300. Geburtstags in aller Munde und Gegenstand zahlreicher Vorträge und Veröffentlichungen. Der sogenannte Gipsapostel kam 1719 in Herbsthausen zur Welt, war vier Jahre Pfarrer in Riedbach, vom Fürsten nach Sindringen abgeordnet, um den Kalenderstreit zu schlichten, dort gescheitert, danach 53 (!) Jahre Pfarrer in Kupferzell.

Historische Wasserversorgung von 1894

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Schöntal | vor 5 Tagen | 13 mal gelesen

Schöntal: Pumpstation - Aschhausen | Mit ihren 125 Jahren ist die noch nahezu vollständig erhaltene Wasserversorgungsanlage von Aschhausen ein seltenes Technikdenkmal. Als eine der ersten Landgemeinden Württembergs hatte das kleine Dorf bereits 1894 in 40 Haushalten fließend Wasser....

1 Bild

Moderne trifft Antike

Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe
Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe | Öhringen | am 07.09.2019 | 25 mal gelesen

Öhringen: Weygang-Museum | „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ so lautet das Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals, welcher sich am 08.09.2019 zum 26 mal jährt. Der NVMERVS AVRELIENSIS will auch die anderen Umbrüche beleuchten, welche die Römer zu uns nach Germanien gebracht haben, aber auch was die Römer von den sogenannten Barbaren lernten. Kommen und besuchen Sie die Numerus Aureliensis von 11:30-16:30 Uhr im Weygang-Museum...

1 Bild

"Geschichte(n) rund ums Essen" - Werkstatt-Tag für Seniorenkreisleiter und am Thema Interessierte

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 06.09.2019 | 19 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Essgewohnheiten haben sich stark verändert. Sie erfahren, was schon Mose und Abraham kochten und aßen. Lieblingsspeißen der Römer, mittelalterliche Gerichte und religiöse Vorschriften stehen auf dem Programm. Mehr Infos: www.e-tl.de.

1 Bild

Buchvorstellung "Margarete Schneider - Die Frau des Predigers von Buchenwald" mit Prälat i.R. Paul Dieterich

Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Löwenstein | am 03.09.2019 | 10 mal gelesen

Löwenstein: Evangelische Tagungsstätte Löwenstein | Lesung mit Paul Dieterich, Prälat i.R., am Dienstag, 17. September 2019 um 19 Uhr in der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein. Anmeldung erwünscht (07130-4848-0). Weitere Infos: www.e-tl.de.

2 Bilder

Lesung "Kibbuzkind" im Kirchengarten der BuGa

Evangelisches Kreisbildungswerk Heilbronn
Evangelisches Kreisbildungswerk Heilbronn | Heilbronn | am 26.08.2019 | 34 mal gelesen

Heilbronn: Buga Heilbronn 2019 | Wie ist das, wenn man mit fast 30 Jahren seinen unbekannten Vater findet – noch dazu in einem fremden Land? Davon erzählt die Autorin Lisa Welzhofer in ihrem autobiografischen Buch “Kibbuzkind – eine deutsch-israelische Familiengeschichte”. 

5 Bilder

Kirchweih- Erinnerungsfest in der Brackenheimer Stadtkirche

Heimatverein Brackenheim e.V.
Heimatverein Brackenheim e.V. | Brackenheim | am 04.08.2019 | 75 mal gelesen

Brackenheim: Evangelische Jakobus-Stadtkirche | In historischen Sonntagskleidern sorgte eine Gruppe von fast sechzig Teilnehmern am Kirchweihfest für den visuellen Part der Erinnerung. Ob in Württemberger Tracht, in der Tracht der Ungarndeutschen, in Siebenbürger Tracht oder in den Festkleidern der Zechweiber - es war etwas ganz besonderes fürs Auge. Die schönen Kleider, die sonst zum Teil mithilfe von Schaufensterpuppen im Museum ausgestellt sind, an Männern und Frauen...

1 Bild

Musikalischer Frühschoppen und Museums-Caffee

Heimatverein Brackenheim e.V.
Heimatverein Brackenheim e.V. | Brackenheim | am 17.07.2019 | 49 mal gelesen

Brackenheim: Heimatmuseum - Botenheim | Am 4. August lädt der Heimatverein wieder zum geselligen Beisammensein in den Museumsgarten hinter dem Heimatmuseum in Botenheim ein. Ab 11:00 Uhr gibt es wie jedes Jahr frisch gezapftes Bier, Weißwürste und Musik. Das Museum ist geöffnet. Die Sonderausstellung zum Thema "Bleyle" kann besichtigt werden und die Modelleisenbahn fährt. Ab 14:00 Uhr ist auch das Museums-Caffee geöffnet.

1 Bild

Historische Festgewänder am Kirchweih-Erinnerungsfest

Heimatverein Brackenheim e.V.
Heimatverein Brackenheim e.V. | Brackenheim | am 17.07.2019 | 86 mal gelesen

Brackenheim: Evangelische Jakobus-Stadtkirche | Am Festakt in der Jakobuskirche nimmt eine Gruppe des Heimatmuseums unter Beteiligung mehrerer Vereine in historischen Festtagskleidern teil. Wir freuen uns sehr auf dieses Ereignis und sagen allen, die Interesse haben, sich anzuschließen: es gibt noch freie Gewänder! Einfach beim Heimatverein melden: Tel. 07135 938 146. Die Landfrauen Hausen kommen in der Württemberger Tracht. Eine Gruppe von Brackenheimer Bürgern trägt...

Marbacher Geschichtsstunde

Marie-Sophie Kügler
Marie-Sophie Kügler | Talheim | am 25.06.2019 | 20 mal gelesen

Unter der Gunst lieblicher Maiwitterung“ versammelten sich am 9. Mai 1894 zahlreiche Menschen im Bottwartal. Der Grund: Die Bottwarbahn (offiziell: Bottwartalbahn) wurde 49 Jahre nach der ersten Diskussion über eine Eisenbahn im Bottwartal und nach einer Bauzeit von neun Monaten eingeweiht. Am 9. Mai vor 125 Jahren legte die Bahn zum ersten Mal mit Fahrgästen die 14,38 Streckenkilometer von Beilstein nach Marbach zurück.

Böhmerwäldler ,Heimatgruppe Künzelsau

Künzelsau: Wertwiesen | 70. Sudetendeutscher Tag in Regensburg. Ja zur Heimat im Herzen Europas! In diesem Jahr treffen sich die Sudentendeutschen vom 7. - 9. Juni  in ihrer Patenstadt Regensburg. Hierbei besteht die Gelegenheit etwas über Geschichte, Kultur und Brauchtum zu erfahren. Gerade für die jüngeren unter uns werden die Treffen immer wichtiger, denn Geschichtsbewußtsein und Identität entwickeln sich im Austausch und durch menschliche...

1 Bild

Rund um den Kapellenberg

Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe
Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe | Schöntal | am 12.05.2019 | 148 mal gelesen

Schöntal: Katholische Kirche St. Georg - Marlach | Orchideenvielfalt auf Wiesen und Weiden Am Sonntag, 26. Mai 2019 führt Dunja Ankenbrand durch die Landschaft im Jagsttal und Seitentälern rund um den Kapellenberg bei Marlach-Altdorf. Gleich mehrere unerwartete Highlights können erlebt werden: Artenvielfalt in Wiese, Weide und Wald. Auch eine Ruine und die Altdorfer Kapelle lassen wir nicht aus. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung bzw. Trinken sind...

2 Bilder

Botanische Hofgartenführung im Garten des Jahres

Stadtmanagement Öhringen Öhringen I
Stadtmanagement Öhringen Öhringen I | Öhringen | am 09.05.2019 | 63 mal gelesen

Öhringen: Hofgarten | Spazieren Sie durch den Garten des Jahres! Entdecken Sie in einer knapp zweistündigen Führung die historischen Parkbereiche der denkmalgeschützen Parkanlage. Als Kenner des Hofgartens führt Sie Martin Maneke, Leiter des städtischen Baubetriebshofes. Maneke zeigt den Besucherinnen und Besuchern an diesem Tag exklusive Pflanzenschätzchen wie eine Bastard-Pavie, einen Ginko biloba, Juchtenkäfer-Kastanien und japanische...

VHS - Begegnungen

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 03.05.2019 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Syrer erzählen über Geschichte, Kultur und Traditionen ihres Landes

1 Bild

Semis besuchen das Künzelsauer Archiv

Schlossgymnasium Künzelsau
Schlossgymnasium Künzelsau | Künzelsau | am 01.05.2019 | 110 mal gelesen

Geschichte soll am Schlossgymnasium Künzelsau lebendig werden. Daher besuchten die 12-Klässler zusammen mit ihrem Geschichtslehrer Christian Heinrich das Stadtarchiv im Künzelsauer Rathaus. Stadtarchivar Stefan Kraut gab einen Einblick in seinen Berufsalltag. Unter seiner Anleitung konnten historische Quellen genau unter die Lupe genommen werden. Besonders Fotoalben, Zeitungsartikel und Dokumente, in denen das Semi erwähnt...

6 Bilder

Oldtimertreffen und Schleppertreffen Bürg

Neuenstadt: Evangelische Kirche - Bürg | Am Sonntag, den 12. Mai 2019 ab 9:00 Uhr veranstaltet der EFB-Bürg sein traditionelles Oldtimer- und Schleppertreffen, zu welchem wir euch recht herzlich einladen möchten. Wie in den vergangenen Jahren, steht das Umfeld um die Kirche und den Roten Platz, sowie die Hauptstraße in Bürg für die Ausstellung von historischen Fahrzeugen zur Verfügung. Es darf wieder ausgestellt, bestaunt, gefachsimpelt und diskutiert werden. Für...

7 Bilder

Alea iacta est - Museum zum Anfassen

Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe
Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe | Öhringen | am 29.03.2019 | 54 mal gelesen

Öhringen: Weygang-Museum | Freunde von außergewöhnlichen Events kamen am vergangenen Sonntag, 24.03.19 im Öhringer Weygang-Museum voll auf ihre Kosten. Bei frühlingshaften Temperaturen bot der Museumsgarten das stimmige Ambiente für einen Spielenachmittag der besonderen Art. Die römische Schautruppe Numerus Aureliensis hatte mehrere Stationen mit Spielen aus antiker Zeit aufgebaut. Neben klassischen Würfelspielen, welche Julius Silvanus vorführte,...

1 Bild

"Die Römer sind im Museum"

Weygang-Museum Öhringen
Weygang-Museum Öhringen | Öhringen | am 19.03.2019 | 17 mal gelesen

Unter dem Motto „Alea iacta est – Die Würfel sind gefallen“, lädt das Weygang-Museum am Sonntag, dem 24. März zu einem Spielenachmittag ab 13 Uhr ein. „Alexander Pius“ und „Julius Silvanus“, Mitglieder der römischen Schautruppe Numerus Aureliensis berichten über Spiele und Spielzeug der antiken Vergangenheit und welchen Stellenwert diese in der damaligen Gesellschaft hatten. Neben altbekannten Kinderspielen wie Puppen und...

Naturfreunde laden ein

Naturfreunde Öhringen
Naturfreunde Öhringen | Öhringen | am 16.03.2019 | 14 mal gelesen

Die Naturfreunde laden zu einem Besuch in Würzburg ein. Ludwig Schönbein zeigt die Altstadt und erzählt dabei Interessantes zur Geschichte. Auch eine Einkehr in einer fränkischen Gaststätte ist vorgesehen. Die Fahrt erfolgt mit einem Kleinbus und ist auf 30 Teilnehmer beschränkt. Die Kosten für Fahrt und Führung betragen 20€/Person. Termin: 14. April, Abfahrt 9 Uhr am Parkplatz Herrenwiese. Anmeldungen unter 07941/98106...

1 Bild

Rund um den Hundsbuckel

Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe
Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe | Schöntal | am 07.03.2019 | 118 mal gelesen

Schöntal: Pfarrscheune - Sindeldorf | Zur Küchenschellenblüte auf alten Weiden Mehr als ein Geheimtipp: Der Hundsbuckel bei Marlach-Altdorf beherbergt einen Schatz an Blütenvielfalt. Den Auftakt zum Erwachen der Natur bildet das leuchtende Violett der Küchenschelle, das wir auf einer geführten Wanderung am 31. März 2019 erleben werden. Beginn: 13:30 Uhr, Dauer 3-4 Std. Distanz ca. 7km Preis 6 € Anmeldung bis 29.03.2019 bei Dunja Ankenbrand Tel....

1 Bild

Rund um den Kapellenberg

Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe
Natur- und Landschaftsführer Hohenlohe | Schöntal | am 03.03.2019 | 56 mal gelesen

Schöntal: Kirchplatz - Marlach | Orchideenvielfalt auf Wiesen und Weiden Wir erleben gleich mehrere unerwartete Highlights: Artenvielfalt in Wiese, Weide und Wald. Auch Ruine und Kapelle lassen wir nicht aus. Dauer 3-4 h Distanz Ca. 8 km Preis 6 € Anmeldung bis 24.05.2019 bei Dunja Ankenbrand Tel. 07940/547135 oder dunja.ankenbrand@nlfh.de

1 Bild

Zeitzeuge Wolfgang Welsch berichtete von seinen Erfahrungen als Stasi-Opfer

Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn
Wilhelm-Maybach-Schule Heilbronn | Heilbronn | am 28.02.2019 | 85 mal gelesen

Geschichtsunterricht der besonderen Art haben drei Berufsschulklassen der Wilhelm-Maybach-Schule erlebt: Der Zeitzeuge Wolfgang Welsch schilderte vor etwa 80 Auszubildenden seine Erfahrungen als Stasi-Opfer: „An meinem Beispiel drückt sich die ganze Härte des DDR-Unrechtsstaates aus.“ Welsch war nach einem Fluchtversuch 1964 erstmals verhaftet worden und saß insgesamt knapp sieben Jahre in politischer Haft. Der 74-Jährige...

1 Bild

Blick ins Öhringer Becken

Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe
Numerus Aureliensis - Römer aus Hohenlohe | Öhringen | am 24.02.2019 | 32 mal gelesen

Schnappschuss