Leckere Brot- und Brötchenrezepte

5 Bilder

Meine Rezepte: Backe, backe... Brot und Brötchen! 3

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | am 09.05.2020 | 538 mal gelesen

Selbst gebacken: Auf dem Bürgerportal meine.stimme haben die Heimatreporter leckere Brot- und Brötchenrezepte eingestellt. Eine Auswahl davon erscheint am Samstag, 9. Mai 2020 auf einer Sonderseite in der Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme. Viele nehmen das Gebot der Stunde, das Daheimbleiben, Gott sie Dank sehr genau. Das heißt aber auch: Nicht wegen jedem Brot zum Bäcker fahren. Folglich ist...

6 Bilder

Dinkel-Einkorn-Brötchen 3

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 01.05.2020 | 151 mal gelesen

Dieses Rezept ist für Backanfänger sehr gut geeignet. Mit 50% Dinkel Weißmehl und 50% Einkorn Vollkornmehl überzeugen die Brötchen auch Vollkorn-Gegner oder Vollkorn-Einsteiger. Zutaten 250 g Einkorn Vollkornmehl "extra fein"250 g Dinkelmehl Typ 6306 g Flohsamenschale, gemahlen5 g Honig5 g Hefe5 g Essig14 g Salz400 ml Wasser10 g ÖlGrieß oder Grießmehlfür die Arbeitsfläche Zubereitung Alles Mehl in eine Knetschüssel...

5 Bilder

Schwaben-Winzer

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 30.04.2020 | 131 mal gelesen

Dinkel ist ein Urgetreide aus der Bronzezeit und wird etwa seit dem 6. Jahrhundert im süddeutschen Raum angebaut.  Umgangssprachlich wird der Dinkel auch als Schwabenkorn bezeichnet und deutet somit auf die einstige Bedeutung dieses Getreides hin, welches bis ins 18. Jahrhundert das wichtigste Handelsgetreide darstellte. Doch als Ur-Dinkel werden heute nur noch reine Sorten bezeichnet welche nicht weiter gezüchtet...

3 Bilder

Schweizer Bürli 4

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 30.04.2020 | 246 mal gelesen

Diese Brötchen sind super einfach zu machen und toll, weil sie über Nacht gehen. Abends ist der Teig schnell gemacht und morgens wird gebacken. Ich bin jedesmal begeistert: Zutaten: 400g Weizenmehl 100g Roggenmehl (ich nehme Volkornroggenmehl) 1/2 Würfel Hefe 2 TL Salz 340g lauwarmes Wasser Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Im Thermomix geht das so: 2 1/2 Minuten Knetstufe. In eine Schüssel geben und...

5 Bilder

Dinkelbrot - schnell - einfach - gut! 16

Gudrun Vogelmann
Gudrun Vogelmann | Bad Friedrichshall | am 29.04.2020 | 437 mal gelesen

Heute am frühem Abend hatte ich einfach Lust darauf, mal wieder ein Brot zu backen. Dieses Brot backe ich sehr gerne, da es nicht viel Zeit braucht und für uns bekömmlich ist und das wichtigste überhaupt - es schmeckt uns auch ! Zeitaufwand für die Zubereitung Ca 15 - 20 Minuten Ruhezeit 60 Minuten Backzeit 60 Minuten ( gerechnet nachdem das Brot im Ofen ist, also einschl. aufheizen ) Zur Sicherheit, ob das Brot fertig...

4 Bilder

Urkorn Bauernbrot mit Hefewasser

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.04.2020 | 154 mal gelesen

Ich habe diese Woche ein sehr einfaches Brot aus Hefewasser gebacken. Ich war echt begeistert, wie gut dies funktioniert hat. Klar, das Brot braucht etwas länger bis es fertig ist. Aber diese lange Gehzeit bringt nur Vorteile mit sich. Es wird geschmacklich viel besser und die unverdaulichen Zuckerstoffe (Fodmaps) werden abgebaut, so dass das Brot bekömmlicher wird. Mit ein bisschen Planung ist ein Brot aus Hefewasser in den...

1 Bild

Dinkelbrötchen 4

Heiderose Burkhardt
Heiderose Burkhardt | Künzelsau | am 24.04.2020 | 145 mal gelesen

Zutaten: 750 g Dinkelmehl Typ 630 incl. für Vorteig 1 Würfel frische Hefe lauwarmes Wasser knapp 500 ml incl. Für Vorteig 2 EL neutrale Öl z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl 2 Tl Salz 1 Msp Brotgewürz 1 Prise Zucker in Vorteig Belag: Sonnennlumenkerne, Sesam, Chiasamen oder essbare Blüten Für Laugenbrötchen: 1,5 ltr. Heißes Wasser 2-3 EL Backnatron (Achtung sprudelt) 2 EL gibt helle Laugenbrötchen und 3 EL...

2 Bilder

Urkornbrot "Rotwald" mit Walnüssen

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 24.04.2020 | 59 mal gelesen

Das “Rotwald” ist ein sehr dunkles Brot aus 50% Waldstaudenroggen Vollkornmehl "extra fein" und 50% Rotkornweizen Vollkornmehl "extra fein". Normalerweise ist ein Vollkornbrot gar nicht sehr dunkel. Oft werden Backwaren sogar mit Malz dunkel gefärbt, weil der Verbraucher ein dunkles Brot als  “vollkorniger” und “gesünder” empfindet. Der Rotkornweizen bringt durch seine dunkelrote Kornschale aber tatsächlich diese dunkle...

1 Bild

Urkornbrot "Volker easy peasy"

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 24.04.2020 | 90 mal gelesen

Ein tolles und einfaches Brotrezept aus Dinkel und Einkorn. Perfekt für Berufstätige, die nicht lange in der Küche stehen wollen und trotzdem ein leckeres selbstgebackenes Brot nicht verzichten möchten. Für Geschmack und Verträglichkeit eines Brotes bietet sich die kalte Gare über Nacht im Kühlschrank an. Die lange Teigführung bringt viel Geschmack in das Brot und – was in diesem Fall fast noch wichtiger ist – es ist für...

17 Bilder

Kartoffelbrötchen - köstlich, knusprig, kalt geführt 7

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 24.04.2020 | 200 mal gelesen

Mit diesem Rezept möchte ich einmal die kalte Führung des Hefeteiges vorstellen - dauert länger, hat aber den Vorteil, dass der Teig schon am Abend davor zubereitet werden kann Zutaten: 300 g Dinkelmehl (oder Weizen- / Hartweizenmehl)  50 g Dinkelvollkornmehl   180 g geschälte Kartoffeln (2 große) , möglichst mehligkochend 1/2 TL Salz  Wasser zum Bedecken der Kartoffeln  150 ml Kartoffelkochwasser, lauwarm!!! 20 g...

1 Bild

Fertig zum Reinbeißen 😋 4

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 23.04.2020 | 71 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Dinkel-Sonnenblumenbrot 3

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 21.04.2020 | 122 mal gelesen

Dieses Brot ist total einfach und super lecker: Die Kruste ist knusprig, innen ist es fluffig. Und das Ganze ohne Gehenlassen. Zutaten: 500 g Dinkelvollkornmehl oder Dinkel, den man dann selbst schrotet 150 g Sonnenblumen- oder Kürbiskerne 1 Würfel Hefe (40g) 2 TL Salz 500 g lauwarmes Wasser Alle Zutaten zusammen zu einem Teig verarbeiten. Ich mache das im Thermomix (2 Minuten / Teigstufe). Den erstaunlich...

1 Bild

QUARKBRÖTCHEN 2

Anneliese Herold
Anneliese Herold | Oedheim | am 13.04.2020 | 218 mal gelesen

Das Rezept 1 Ei 250g Magerquark verrühren 250g Mehl 1 Backpulver 1/2 Teel. Salz dazugeben und verrühren   kleine Brötchen formen und ab in den Ofen. 200 Grad Ober- und Unterhitze ohne vorheizen ca 15 Min. backen Tipp: man kann auch Kräuter zugeben, und die Brötchen gelingen auch mit Dinkelmehl. Lasst es Euch schmecken Anneliese

2 Bilder

Sauerteigbrot selber backen 10

Wolfgang Kynast
Wolfgang Kynast | Heilbronn | am 22.03.2020 | 496 mal gelesen

Wie man Sauerteig ansetzt und leckeres Sauerteigbrot selber backt, hat Jean Pütz in der Hobbythek schon vor rund 42 Jahren gezeigt. Verwendet man nach dem ersten Ansatz (ja, der ist etwas mühsam) die Methode des "Krümelsauer", ist das Brot dann recht einfach gemacht. Der Krümelsauer ist 4-6 Wochen haltbar, innerhalb dieses Zeitraums sollte man also das nächste Brot backen, damit sich der Aufwand des Ansatzes...

1 Bild

Drei-Ur I Brotrezept

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 115 mal gelesen

Dieses Brotrezept (die Menge ist ausreichend für eine Brotform in der Größe 10 x 18 cm ) habe ich drei mal gebacken mit jeweils anderen Garzeiten. Je nachdem, wie groß deine Zeitfenster sind und wann du Zeit zum Backen hast, wählst du eine dieser drei Versionen Außerdem gibt es das Brot in den folgenden Blogbeiträgen in verschiedenen Varianten. Das Drei-Ur Brot kann nämlich durch den Austausch der Quellstücke durch...

3 Bilder

Urkorn Vollkornbrot "ja echt" Rezept 3

Stefanie Dehn
Stefanie Dehn | Zaberfeld | am 27.02.2020 | 192 mal gelesen

Das Urkornbrot “ja echt” hatte ich ursprünglich mit Sauerteig und Übernachtführung gemacht. Für alle, die sich noch nicht an Sauerteig herantrauen, hier das Brot nochmals nur mit Hefe. Auch die Übernachtgare kann hier wegfallen. Trotzdem sollte die Teigreifezeit 4 Stunden dauern. Diese Zeit benötigt der Teig um alle unverdaulichen Zuckerstoffe (Fodmaps) abzubauen. Dadurch wird das Brot bekömmlicher. Außerdem ist die...

9 Bilder

Grissini torinesi 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 02.09.2018 | 220 mal gelesen

Aus dem Piemont stammt das Rezept für die knusprigen Grissini, die längst weit über die Grenzen dieser Genießerregion in Norditalien hinaus bekannt und beliebt sind.  Zutaten und Rezept: siehe Fotos Sicherheit im Umgang mit Hefeteig wäre von Vorteil, kann aber auch bei diesem Rezept  erworben werdenBeim Ausrollen des Teiges verwende ich gerne Hartweizenmehl, das ist schön griffig und klebt nicht

14 Bilder

Ofenfrische Brötchen 13

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 30.07.2017 | 595 mal gelesen

Keine Angst vor Hefeteig - hier das einfache Rezept: ZUTATEN FÜR 16 Brötchen 500 g Dinkel- oder Weizenmehl 100 ml + 250 ml Wasser  1 Würfel Hefe 1 1/2 TL Salz 1 EL Joghurt + 2 EL Olivenöl  Wasser oder Eigelb + 1 EL Milch zum Bestreichen Sesam, Kümmel, Mohn ... zum Bestreuen  so wird's gemacht:Alle Zutaten rechtzeitig bereitstellen - sie sollten zimmerwarm sein. Vorteig: Das Mehl in eine große Schüssel...