Rezepte

5 Bilder

Meine Heimat: Farbenpracht und Eichhörnchen-Hochsaison 1

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | vor 1 Tag | 160 mal gelesen

Auch im November werden die vielfältigen Themen des Bürgerportals meine.stimme auf der "Meine Heimat"-Seite in der Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme präsentiert. Dieses Mal dreht sich alles um den farbenprächtigen Herbst und putzige Nager. Farbenpracht"Bunt ist meine Lieblingsfarbe:" So lautete die Aufgabe des Herbst-Gewinnspiels auf meine.stimme. Unter den 332 Fotos hat sich Timo Goll mit dem...

1 Bild

Zarte Vanillekipferl 5

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 3 Tagen | 93 mal gelesen

Diese Plätzchen schmecken so gut, dass es eigentlich schade ist, sie nur in der Weihnachtszeit zu genießen! Zutaten für 1 Blech: für den Mürbeteig: 140g Mehl, 50g gemahlene Mandeln, 35g Zucker, 1 Prise Salz, 100g Butter, 1 Eigelb  nach dem Backen: 2 Päckchen Vanillezucker + 4 EL Puderzucker SO WIRD'S GEMACHT: Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbeteig kneten, in einer Dose mit Deckel mindestens eine Stunde...

2 Bilder

Knusperkugeln 2

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | vor 3 Tagen | 125 mal gelesen

Diese super einfach zu machenden Gutsle stammen aus der Rezeptesammlung meiner Schwiegermutter. Einmal bei ihr genossen, schon musste ich diese feine Köstlichkeit unbedingt auch auf den eigenen Familienteller bringen. Teilweise muss ich sie sogar nochmals backen, da sie einfach zu köstlich sind. Aber da die Knusperkugeln so leicht zu machen sind, ist das kein Problem. Der Clou daran ist, dass die Mandeln vorher angeröstet...

1 Bild

meine.stimme-Gewinnspiel: Alle Jahre wieder... duftet es in der Weihnachtsbäckerei

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | vor 5 Tagen | 182 mal gelesen

Alle Jahre wieder wollen die Plätzchenteller gefüllt sein: Am besten mit selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen. Natürlich müssen es die jeweiligen Familienklassiker sein, Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Doch die meisten Bäckerinnen und Bäcker juckt es jährlich in den Fingern, mal wieder was Neues auszuprobieren, um die Vielfalt an Brötle, Gutsle oder wie jeder die Weihnachtsplätzchen...

2 Bilder

Vorspeise eines Menüs: Erinnerungen an die Provence - Salat mit Ziegenfrischkäse 4

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 07.11.2019 | 61 mal gelesen

Bei einem unserer letzten Herbstmenüs für die Dinnerrunde hatten wir uns an die schöne Provence erinnert und unser gemeinsames Schmausen mit einem Salat mit Ziegenfrischkäse und Pinienkernen begonnen.  Eine Vorspeise, die einfach zu machen, aber sehr lecker ist - eine meiner Lieblingsvorspeisen, die ich zu verschiedenen Einladungen immer wieder gerne serviere, da sie auch sehr gut vorzubereiten ist.  Und das...

2 Bilder

Ingrids Aprikosen-Sahne-Torte mit Mürbeteigboden und Schokoladenbiskuit 9

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 07.11.2019 | 206 mal gelesen

Knetteig: 150g Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben 40g Zucker, 1 P. Vanillin-Zucker, 100g weiche Butter hinzufügen, verkneten und auf dem Boden einer gefetteten Springform (28cm) ausrollen und mehrmals mit der Gabel einstechen Backen bei Ober-/Unterhitze 200°C ca. 15 Min. Biskuitteig: 3 Eier und 4 EL heißes Wasser mit dem Rührgerät auf höchster Stufe schaumig schlagen (ca. 1 Min.) 125g Zucker mit 1 P....

6 Bilder

Schokokuchen Birne Hélène 9

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 25.10.2019 | 184 mal gelesen

Ich muss gestehen, dass mir bei manchen Kuchen der Teig so gut schmeckt, dass ich ihn eigentlich gar nicht backen bräuchte. Bei diesem Kuchen ist es auf jeden Fall so - hab ihn aber trotzdem gebacken.... und er schmeckt auch gebacken prima.  Aber - Teigreste naschen ausdrücklich erlaubt! Das braucht man: (für eine Springform 26 cm) Für die Form: etwas Butter und etwas Mehl Für den Teig: 100 g...

3 Bilder

Rezept für das Heilbronner Leibgericht 5

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 22.10.2019 | 211 mal gelesen

Die Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung ist der Frage einer Leserin nachgegangen, woher eigentlich das Heilbronner Leibgericht kommt. Aber bevor wir das klären, kommt erstmal das Rezept zum Nachkochen: Heilbronner Leibgericht Schweinefilet:  700 g Schweinefilet Salz, Pfeffer Zubereitung: Das Schweinefilet in 8 Stücke teilen. Die Medaillons salzen und in der heißen Pfanne von beiden Seiten...

1 Bild

Frisches Gemüse in leckerer Erdnuss-Soße 1

Katja Bernecker
Katja Bernecker | Heilbronn | am 17.10.2019 | 82 mal gelesen

Jetzt kocht sogar schon die Jugend? Zumindest hat die Jugendseite Stimmt! der Heilbronner Stimme, Kraichgau Stimme und Hohenloher Zeitung kürzlich dieses leckere Rezept abgedruckt. Warum soll davon nicht auch die meine.stimme-Community profitieren? Schließlich muss ja jeden Tag was auf den Tisch. Und die Rezeptesammlung der Heimatreporter soll ja weiter anwachsen. Bitte mehr davon! Dieses tolle Rezept hat Tanja Calche zur...

7 Bilder

Meine Heimat: 807 x Region

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | am 28.09.2019 | 284 mal gelesen

So viel Region und so viel Heimatliebe - das bietet nicht nur der bisher erfolgreichste meine.stimme-Fotowettbewerb, sondern auch die neue Meine Heimat-Seite. Diese erscheint am Samstag, 28. September, in der Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme. Ein Jahr voller Schönheitenvon unserer Redakteurin Katja Bernecker Rekordbeteiligung beim Gewinnspiel zum Jahreskalender von meine.stimme: 807 Fotos zeigen...

4 Bilder

Ein Lieblingskuchen - Marmorkuchen Schwarzwälder Art 10

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 17.09.2019 | 249 mal gelesen

So liebe ich Marmorkuchen - saftig und schokoladig. Und hier ist das Rezept dafür: Das braucht man für eine Guglhupfform:  1 Glas (720 ml) Kirschen  250 g Butter oder Margarine 200 g Zucker 1 Prise Salz 1 P. Vanillezucker 5 Eier (Gr. M) 150 g Crème fraiche 4 EL + 2 EL Kirschwasser 425 g Mehl 1 P. Backpulver etwas Milch nach Bedarf  2 EL Kakao 200 g Zartbitter-Kuvertüre Fett und Paniermehl für die Form Und...

1 Bild

Konkurrenz für die Macarons: Feine Kekse mit neuen Tipps 7

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 03.09.2019 | 154 mal gelesen

ZUTATEN:   für 2 Bleche!  1. 120g Haferflocken / Hafermehl         60g Butter          60g Schokolade   2.        1 Ei       140g Zucker         60g Butter         4 EL Birnenmarmelade       200g Mehl         2 TL Backpulver (1/2 Päckchen)        1 EL Nocino (Walnusslikör) / Milch / Joghurt       200g gemischte Nüsse, Mandeln (gemahlen)      evtl. 1 Eiweiß SCHRITT FÜR SCHRITT-ANLEITUNG: Für die...

2 Bilder

Geißhirtle- oder Birneng'sälz 4

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 25.08.2019 | 100 mal gelesen

Unser Geißhirtle-Birnbaum hat so viele Früchte getragen - die konnten wir gar nicht alle selber essen. Viele haben wir verschenkt. Aber aus den meisten haben wir G'sälz  gemacht. Da hieß es fleißig Birnchen schälen …… Nun können wir die Süße des Birnensommers auch im Winter genießen.  Geißhirtle- oder Birneng'sälz Grundrezept für ca. 6 Gläschen à 250 g: 800 g Birnenfruchtfleisch (geputzt, geschält,...

2 Bilder

Birnen- oder Geißhirtle-Kuchen mit Walnüssen - schnell gemacht 3

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 22.08.2019 | 187 mal gelesen

Und sind die Birnchen noch so klein - ein Kuchen draus, das muss jetzt sein...... Das braucht man:  (für eine Springform 26 cm) 100 g Butter abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone 100 g Zucker 1 P. Vanillezucker 2 Eier 140 g Mehl etwas Milch ca. 800 g Birnen oder Geißhirtle Saft einer Zitrone 100 g Walnusskerne 1 - 2 EL Zucker ein paar Prisen Zimt  evtl. etwas Aprikosenmarmelade Puderzucker  sowie...

2 Bilder

Die Heimat schmecken - 15 Rezepte regionaler Gerichte 7

Carolin Kirsch
Carolin Kirsch | Heilbronn | am 02.08.2019 | 1023 mal gelesen

(Heimat-)Liebe geht durch den Magen - unter diesem Motto stand das meine.stimme-Gewinnspiel rund um die regionalen Lieblingsrezepte der Heimatreporter. 15 salzige und süße, aber auf jeden Fall leckere Rezepte wurden hochgeladen. Das meine.stimme-Gewinnspiel im Juni barg zwei besondere Herausforderungen. Die erste: Dieses Mal sollten ganze Texte zum Gewinnspiel geschrieben werden, die zweite: Die Heimatreporter mussten ein...

6 Bilder

Mandarinen-Trüffel-Torte 6

Sigrid Schlottke
Sigrid Schlottke | Bad Rappenau | am 02.08.2019 | 179 mal gelesen

Die große Hitze ist vorbei und ich hatte Lust zum Backen - das kam in letzter Zeit definitiv zu kurz. Und wenn schon, denn schon - es durfte ruhig mal wieder eine verführerische und naschkatzenmäßige Torte sein. Hier ist das Rezept dafür: Das braucht man: (für eine Springform 16 cm und 16 Stücke) 350 g + 300 g Schlagsahne 200 g Trüffel-Schokolade 4 EL + 3 EL Orangenlikör  Fett + Semmelbrösel für die...

1 Bild

Gesucht: Rezept für Gazpacho 5

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 27.07.2019 | 86 mal gelesen

Die Tomaten werden langsam reif, die Temperaturen erreichen Höchstgrade - da wäre doch eine Gazpacho, eine kalte spanische Tomatensuppe mit knackigen Beilagen gerade das Richtige! Wer hat ein einfaches Rezept für Gazpacho? Bitte einfach als Kommentar eintragen oder selbst als Beitrag einstellen - das wäre super! 

3 Bilder

Oma Hilde`s Bratwurst-Maultaschen mit Peterling 2

Tanja Koch
Tanja Koch | Weinsberg | am 08.07.2019 | 276 mal gelesen

In lieber Erinnerung - das Original Maultaschenrezept meiner Oma. In unserem damals 7-köpfigem Haushalt war der Gang zum Metzger durch Hausschlachtungen selten. Daher wurden Maultaschen mit den eigens hergestellten Bratwürsten im Darm und aus der Dose sowie ganz viel Peterling gefüllt. Teig 500 g Mehl, 4 Eier (Größe L), 2 EL Sonnenblumenöl, 1 TL Salz, etwa 50 ml Wasser das Mehl, die Eier, das Öl, das Salz und das...

3 Bilder

Kochertaler Apfelkuchen 1

Karin Teufel
Karin Teufel | Bad Friedrichshall | am 08.07.2019 | 277 mal gelesen

Mürbteig erstellen (alternativ aus den Kühlregal kaufen) Teig 250 gr. Mehl 125 gr. Butter  30 gr  Zucker  1 Ei Alle Zutaten verkneten und zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Teig aurollen und in eine (Durchmesser 28 cm) Springform damit auslegen. Einen ca. 5cm hohen teigrand formen. Mit der Gabel in den Teig stechen. Belag  4 grosse süße Äpfel schälen und entkernen. Äpfel sehr klein schneiden oder raspeln 3...

1 Bild

Streuselkuchen! 1

Bernhard Hopfhauer
Bernhard Hopfhauer | Neudenau | am 07.07.2019 | 136 mal gelesen

Hefeteig 400 g gesiebtes Mehl schwach kleine Tasse Milch 1 P. Trockenhefe 50 g Fett (Butter, Margarine) 1 Teelöffel Salz 1 Esslöffel Zucker 2 Eier Belag Streusel: 120 g Mehl, 100 g Fett, 80 g Zucker mit Gabel mischen Zubereitung Mehl sieben; Hefe, Zucker, Salz, Eier, Milch dazu; schlagen und kneten bis Blasenwurf; zerlassene Butter erst hineinschaffen, wenn Teig schon glatt ist; Streusel auf...

1 Bild

Pfitzauf...eine süße Hauptspeise (Vollwertkost) 1

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 07.07.2019 | 84 mal gelesen

Zutaten: 250 g Weizenvollkornmehl 2 EL Buchweizenmehl 1/2 l Milch 4 Eier 2 EL Honig 1 Prise Salz 2 EL zerlassene Butter Margarine zum Ausfetten der Pfitzaufformen (gibt es einzeln, im 4-er und im 6-er Pack) Zubereitung: In die Milch das Weizen-Buchweizenmehlgemisch einrühren. Eier, Honig und Salz dazugeben. Zuletzt die zerlassene Butter daruntermengen. In 8 gut eingefettete Pfitzaufförmchen einfüllen. Bei 200°C...

1 Bild

Rinderrouladen á la Roland mit Rotweinsoße 2

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 07.07.2019 | 107 mal gelesen

Mein Mann hat dieses relativ bekannte Rezept nach seinem Geschmack etwas abgeändert und seither muss der Chef des Hauses dieses Gericht öfters für die Familie kochen. Zutaten für 4 Portionen: • 2 Zwiebeln • 4 Gewürzgurken • 4 Scheiben Rinderrouladen (vom Hohenloher Rind) • Salz • Pfeffer • 4 TL mittelscharfer Senf • 4 Scheiben Frühstücksspeck • 1 TL frische, kleingehackte Petersilie • 1...

6 Bilder

Oma Bergolds Quittenspeck - eine fruchtige Köstlichkeit für Weihnachten (modifiziert)

Gudrun Schickert
Gudrun Schickert | Künzelsau | am 07.07.2019 | 134 mal gelesen

Dieses Rezept habe ich in meinen Jugendjahren von einer Nachbarin in Waldenburg, der Oma Bergold, bekommen, die es wiederum von ihrer Mutter hatte. Es stammt aus dem Jahr 1921 und ist nunmehr fast 100 Jahre alt. Unsere Omas und Mütter kannten noch diese fruchtige Köstlichkeit aus gekochten Quitten, auch Quittenbrot genannt, und es lag jedes Weihnachten mit auf dem Guatsle-Teller. Auch ich scheue in der Regel den Zeitaufwand...